Räuber überfällt Jugendlichen in Borbeck

In der Nähe des Borbecker Bahnhofes ist ein 17-jähriger Junge überfallen worden.
In der Nähe des Borbecker Bahnhofes ist ein 17-jähriger Junge überfallen worden.
Foto: Michael Kleinrensing
Ein Straßenräuber hat am Freitagabend in Borbeck-Mitte ein Handy von einem 17-Jährigen erbeutet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Essen. Ein Straßenräuber hat am Freitagabend in Borbeck-Mitte ein Handy von einem 17-Jährigen erbeutet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Täter überfiel den Jugendlichen am Freitag gegen 18.30 Uhr in der Nähe des Borbecker Bahnhofs. Der 17-Jährige aus Schönebeck war auf einem Grünstreifen zu Fuß unterwegs, als plötzlich ein Räuber ihn von hinten angriff.

Der Junge stürzte, der Täter entriss ihm das Smartphone aus der Hand und flüchtete mit der Beute.

Von dem Räuber liegt folgende Beschreibung vor: Er ist etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß und war bekleidet mit einer schwarzen, langen Jacke und einer dunklen Kappe.

Die Essener Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt sie unter der Rufnummer 0201/829-0 entgegen.

 
 

EURE FAVORITEN