Radtour mit ADFC und EFI zu Baustellen

Essener Westen..  Ihre letzte angekündigte Fahrradtour durch den Essener Westen ließen die Grünen wegen des angeblich schlechten Wetters ausfallen. Nun starten sie einen nächsten Versuch und laden zur „Baustellenradtour“ ein. Am Sonntag, 7. September, sind die Fahrradverbände EFI und ADFC die Veranstalter.

Gemeinsam mit Baudezernentin Simone Raskob und dem neuen Bauausschussvorsitzenden Rolf Fliß (Grüne) werden verschiedene Großbaustellen im Essener Westen und der Innenstadt angesteuert. Weitere Ziele: das Haus des Lernens, die kombinierte Kita- und Grundschule im Passivhausstandard in Haarzopf, die Großbaustelle der Straßenbahnlinie 109 auf der Frohnhauser Straße, der Weiterbau des Radschnellweges, der Niederfeldsee, die Renaturierung „Borbecker Mühlenbach“, der Fortgang der Arbeiten im Allbau-Kreuzeskirchviertel und der Abriss der alten Volkshochschule in der Hollestraße.

Die Tour dauert etwa vier Stunden und hat eine Länge von rund 25 km. Startpunkt ist um 11 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz in der Innenstadt.

 
 

EURE FAVORITEN