Essen

Polizisten kontrollieren Auto in Essen - im Kofferraum machen sie eine ungewöhnliche Entdeckung

Diese Beute fanden die Polizisten im Kofferraum.
Diese Beute fanden die Polizisten im Kofferraum.
Foto: Polizei Essen

Essen. Bei einer Verkehrskontrolle haben Essener Polizisten am Donnerstag eine ungewöhnliche Entdeckung gemacht. Im Kofferraum eines Autos fanden sie mehrere blaue Säcke mit unzähligen Tafeln Schokolade und Shampooflaschen.

Am Sulterkamp, wo jede Woche ein beliebter Flohmarkt stattfindet, handelt offensichtlich nicht jeder Verkäufer nicht legalen Waren. Deswegen stoppten die Beamten auch einen grauen Opel Astra, der gerade auf das Gelände abbiegen wollte.

Bereits bei der Polizei bekannt

Bei der Überprüfung der drei Insassen (48,40,15) stellte sich heraus, dass die beiden Erwachsenen bereits wegen Diebstahls bekannt waren. Das Auto wurde zudem ohne gültige Versicherung betrieben.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Essener Polizei schnappt Motorraddieb - doch von der geklauten Maschine fehlt bislang jede Spur

„Falsche-Polizisten-Trick“ verbreitet sich „wie eine Seuche“ - Polizei im Ruhrgebiet meldet mehrere Hundert Fälle

Naturschutzbedenken - Stoppt die Feldlerche das Ed-Sheeran-Konzert in Essen?

-------------------------------------

Das eigentlich bemerkenswerte fanden die Polizisten aber auf der Rückbank und im Kofferraum des Wagens. In mehreren blauen Müllsäcken waren unzählige Tafeln Schokolade und Shampooflaschen im Wert von über 1000 Euro versteckt.

Da die Verdächtigen ihren Kauf nicht nachweisen konnten, stellten die Beamte die Ware sicher. Zudem musste das Trio seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

(fr)

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel