Essen

Polizeieinsatz an der Zinkstraße in Essen - Anwohner prügeln sich, Windschutzscheibe eingeschlagen

Foto: i Stock by Getty Images (Symbolbild)

Essen. An der Zinkstraße in Essen haben sich am Montagvormittag gegen 11.25 Uhr mehrere Anwohner heftig gestritten.

Dabei wurden sie auch handgreiflich, sagt Polizeisprecher Christoph Wickhorst gegenüber DER WESTEN. Die Kontrahenten schlugen sich gegenseitig und verletzten sich dabei auch. Außerdem ging eine Windschutzscheibe zu Bruch.

Ein Mann an der Zinkstraße festgenommen

„Der Streit hat sich aus einem Haus heraus auf die Straße verlagert“, so Wickhorst. Zunächst wurden der Polizei acht Personen gemeldet. Als die Beamten mit mehreren Streifenwagen an der Zinkstraße eintrafen, fanden sie aber nur noch vier Streitende vor.

Einen Mann nahm die Polizei in Gewahrsam.

Worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist noch unklar.

(lin)

Weitere Themen:

Herner (30) schüttelt Baby zu Tode, weil ihn das Geschrei beim Zocken stört - aber auch die Mutter ist angeklagt

LKW-Fahrer gerät in Gelsenkirchen in Verkehrskontrolle - und muss sofort in den Knast

Nach Badeausflug: Junge „ertrinkt“ Tage später in seinem Bett