Polizei verhaftet Trickdiebin (19), ihre Komplizin flieht

Die Polizei Essen hat am Dienstag eine 19-jährige Trickdiebin verhaftet – ihre Komplizin konnte fliehen.
Die Polizei Essen hat am Dienstag eine 19-jährige Trickdiebin verhaftet – ihre Komplizin konnte fliehen.
Foto: WAZ FotoPool
Zwei junge Trickdiebinnen haben in einem Supermarkt in Essen-Katernberg versucht, die Geldbörse einer Seniorin zu stehlen. Eine Täterin wurde gefasst.

Essen..  Die Polizei hat am Dienstagvormittag in Essen-Katernberg eine 19-jährige Trickdiebin festgenommen – ihre Komplizin konnte jedoch flüchten. Die Beamten bitten um Hinweise zu der zweiten Täterin.

Die 19-Jährige, die der Polizei einschlägig bekannt ist, sprach gegen 11.15 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter an der Katernberger Straße eine 85-jährige Frau an. Die Täterinnen lenkten die Seniorin ab und fischten die Geldbörse aus dem Netz des Rollators.

Eine wachsame Zeugin (48) sprach die Trickdiebinnen an, die ihre Beute fallen ließen und flüchteten. Einige Kunden konnten jedoch die 19-Jährige festhalten, bis die Polizei eintraf.

Die zweite Täterin flüchtete in unbekannte Richtung. Zeugen beschrieben sie so: Sie soll etwa 16 bis 19 Jahre alt und circa 1,65 bis 1,75 Meter groß und schlank gewesen sein. Sie hatte lange, glatte, schwarze Haare und trug eine Brille sowie eine helle Jacke.

Die 19-Jährige ist bei der Polizei eine „alte Bekannte“ und wegen ähnlicher Delikte bereits mehrfach aufgefallen. Gegen sie lag ein Haftbefehl vor und die Polizei brachte sie in die JVA.

Die Beamten des Kriminalkommissariats 33 der Polizei Essen ermitteln wegen Trickdiebstahls und erbitten um Hinweise (Telefonnummer: 0201-8290).

 
 

EURE FAVORITEN