Essen

Blutiger Familienstreit im Limbecker Platz: Achtjähriger sticht auf Verwandte (22) ein

Nach einem Messerstich auf eine 22-Jährige im Einkaufszentrum am Limbecker Platz in Essen ermittelt nun die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.
Nach einem Messerstich auf eine 22-Jährige im Einkaufszentrum am Limbecker Platz in Essen ermittelt nun die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.
Foto: Lars Heidrich/Funke Foto Services

Essen. Nach einem rätselhaften Messerstich im Essener Einkaufszentrum am Limbecker Platz ermittelt die Polizei jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Am Montag war eine Frau (22) durch einen Messerstich verletzt worden. Zunächst war nicht klar, ob es sich bei dem Vorfall im Restaurant-Bereich des Einkaufszentrums am Limbecker Platz um einen Unfall oder einen Angriff handelte.

Essen: Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Mittlerweile ist der Polizei bekannt, dass dem Messerstich ein Familienstreit vorausgegangen ist. Im Zuge dessen hat offenbar ein Junge (8) eine Verwandte mit einem Steakmesser verletzt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Pfleger (25) der Uniklinik Essen berichtet von dramatischen Zuständen

Essen: Frau durch Messer im Limbecker Platz verletzt

• Top-News des Tages:

Fort Fun: Wieder schwerer Unfall auf Rodelbahn – Frau (39) rast ungebremst in stehende Schlitten

Hagener Ehepaar streitet sich während Autofahrt – dann greift der Mann (28) zu einer drastischen Maßnahme

-------------------------------------

Bei dem Opfer soll es sich um eine Verwandte des Jungen, möglicherweise die Mutter oder Schwester, handeln.

+++Messerstich im Limbecker Platz in Essen: Rätsel um verletzte Frau (22)+++

Zeugen hatten bei ersten Vernehmungen widersprüchliche Aussagen gemacht. „Die beteiligten Personen sind nochmal vorgeladen und werden nochmal vernommen“, so eine Polizeisprecherin gegenüber DER WESTEN. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN