Pfadfinder verkaufen Tannenbäume für den guten Zweck

Burgaltendorf..  Die Kinder und Jugendlichen des Pfadfinder-Stammes „Vereinigte Ruhrhalbinsel“ bieten in Burgaltendorf in der Vorweihnachtszeit Tannenbäume aus dem Sauerland an und liefern diese kostenlos bis ins Wohnzimmer der Käufer. Außerdem gibt es auch Geschenkgutscheine.

Die Pfadfinder starten auch dieses Jahr ihren Weihnachtsbaumverkauf am Samstag, 3. Dezember, ab 10 Uhr. Der Stand befindet sich direkt vor der katholischen Kirche Burgaltendorf, Alte Hauptstraße 64, und hat montags und mittwochs, von 17 bis 19 Uhr, am Wochenende von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Alle Helfer arbeiten rein ehrenamtlich, so dass der gesamte Erlös aus dem Baumverkauf gemeinnützigen Zwecken zugutekommt. Die Pfadfinder können so Material anschaffen, Ferienfreizeiten für ihre Mitglieder ermöglichen oder ihre Jugendleiter pädagogisch ausbilden. Wie jedes Jahr geht ein Teil des Erlöses auch nach Ruanda. In Zusammenarbeit mit der Afrika-Hilfe-Stiftung und den Pfadfindern in Rugango konnten so schon zahlreiche Projekte realisiert werden – zum Beispiel der Bau von Fischteichen, einer Kaninchenzucht oder eine handwerkliche Ausbildung von Waisen.

Tannen kosten ab 15 Euro

In Burgaltendorf soll es eine Auswahl an Blau-, Edel-, und Nordmanntannen ab 15 Euro geben. Auch Bäume mit Wurzel, die nach Weihnachten im Garten ausgewildert werden können, sind vorhanden. Alle Bäume kommen aus dem nahe gelegenen Sauerland und werden hier kurz vor der Abholung geschlagen und zeichnen sich somit durch Frische und lange Haltbarkeit aus, versichern die Pfadfinder.

Wer also soziales und ökologisches Engagement schätze, sei bei ihrem Weihnachtsbaumverkauf genau richtig. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in der Atmosphäre eines beheizten Zeltes und bei einem Tässchen Glühwein Bekannte aus dem Dorf zu treffen, oder mehr über die Arbeit der Pfadfinder zu erfahren.

EURE FAVORITEN