Petra Hinz kündigt an: "Ich werde aus der SPD austreten"

Petra Hinz will aus der SPD austreten.
Petra Hinz will aus der SPD austreten.
Petra Hinz will aus der SPD austreten. Dies erklärte die Politikerin, die mit ihren gefälschten Lebenslauf in die Schlagzeilen geraten war, der WZ.

Essen. Petra Hinz will aus der SPD austreten. Dies berichtet die Westdeutsche Zeitung. Demnach sagte die 54 Jahre alte Bundestagsabgeordnete, die wegen ihres gefälschten Lebenslaufs in die Schlagzeilen geraten war, dass die SPD mit dieser Führung nicht mehr ihre sei. "Trotzdem bleibe ich überzeugte Sozialdemokratin. Es tut zwar weh, aber das geht auch ohne Parteibuch", sagte Hinz der WZ.

Hinz hatte zuvor bereits erklärt, dass sie ihr Bundestagsmandat bei einem Notar zum 31. August niederlegen wolle. Zugleich griff sie den Chef der Essener SPD, Thomas Kutschaty, an: Er habe sich nicht an Absprachen gehalten. Kutschaty wies diese Vorwürfe zurück. Auch NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hatte sich am Mittwoch in den Streit eingemischt. Kraft zeigte sich verärgert über Hinz: "Wie viele andere kann ich nicht verstehen, dass sie in der Lage ist, Interviews zu geben, aber es bisher nicht schafft, wie angekündigt ihr Bundestagsmandat niederzulegen", sagte Kraft unserer Redaktion. (we)