Essen

Baustelle am Museum Folkwang in Essen: Einbau eines neuen Dachs soll ein Jahr dauern – was auf Anwohner jetzt zukommt

Julia Kübel
Das Dach des Museum Folkwang wird erneuert.
Das Dach des Museum Folkwang wird erneuert.
Foto: Volker Hartmann/Archiv

Essen. Den Info-Zettel über anstehende Bauarbeiten am Museum Folkwang hat eine Anwohnerin in Essen in der vergangenen Woche in ihrem Briefkasten gefunden. Die Essenerin (30), die lieber anonym bleiben möchte, ist verärgert. „Jetzt geht die ewige Parkplatzsucherei wieder von vorne los“, klagt sie.

Bauarbeiten beginnen am 9. Juli

Die 30-Jährige wohnt in der Goethestraße am Hintereingang des Museums. Baustellenfahrzeuge werden ab Montag, 9.Juli, ein Jahr lang am Museum hin und her fahren.

„Wir dachten, wir könnten jetzt durchatmen. Erst vor Kurzem hat unser Vermieter Vonovia neue Balkone an den Wohnungen angebaut. Da war es schon ein Dilemma, wenn man abends nach 19 Uhr nach Hause kam und sein Auto wenigstens in Reichweite abstellen wollte“, sagt die junge Essenerin.

Hinzu käme, dass es in dem Bereich in Rüttenscheid nur Anwohnerparkplätze gebe. „Und die gelten nur bis zu bestimmten Kreuzungen. Dahinter darf ich dann nicht mehr parken“, fügt die Anwohnerin hinzu.

Weniger Parkraum für Anwohner?

In dem Schreiben habe die städtische Immobilientochter GVE die Anwohner über die Baumaßnahmen informiert: Doch dass es zu Engpässen in der Goethestraße kommen könnte, davon gehe die Stadt sowie die GVE derzeit noch nicht aus.

Stadt geht derzeit nicht von Behinderungen in der Goethestraße aus

Dies könne aber nicht vollständig ausgeschlossen werden. Man wolle versuchen, die „Baustelle und deren Zuwegung auf dem Grundstück des Museums zu errichten“, heißt es auf Nachfrage von DER WESTEN.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mehrere Unfälle auf A52: Reisebus mit Essener Schülern verunglückt +++ Auto rast in Stauende +++ mehrere Schwerverletzte

Mord an Nicole-Denise Schalla (16) aus Dortmund: Polizei fasst Täter nach 25 Jahren

• Top-News des Tages:

Vergiftete Pausenbrote und 21 Tote: Details zum Fall lesen sich wie ein Krimi

In der S6: Zwei Männer geraten auf dem Weg zum Essener Hauptbahnhof in Streit – dann zückt einer dieses Küchenmesser

-------------------------------------

„Das kann ich mir aber nicht vorstellen. Mal sehen, wie es dann in der Goethestraße und der angrenzenden Kahrstraße aussieht, wenn die Baumaßnahmen beginnen“, meint die Essenerin wenig optimistisch.

An der Parkplatzsituation wird sich nichts ändern

Doch auch Markus Kunze, Sprecher der GVE, sagt: „Die Parkplätze werden davon definitiv nicht betroffen sein. Wir wollten die Anwohner frühzeitig informieren, damit sie Bescheid wissen, dass vielleicht mal ein Lkw auf der Straße rangiert und sie etwa drei Minuten später ihr Haus erreichen.“

Und betont: Auch Straßen würden nicht gesperrt werden. Ebenso wenig soll es zu Lärmbelästigung außerhalb der üblichen Arbeitszeit kommen.

Feuchtigkeitsmängel im Dach des Museums

Der Grund der Arbeiten: Im Dach des Museums, dessen Neubau erst vor acht Jahren eröffnet wurde, wurden Feuchtigkeitsprobleme entdeckt. „Es wurden vor allem Mängel in der Dachentwässerung festgestellt, die die umfangreiche Sanierung notwendig machen“, erklärt Stadtsprecherin Christina Waimann. Und die betreffen die 1.400 Quadratmeter der Wechselausstellungshalle.

Und diese Sanierung dauere voraussichtlich bis Ende Juli 2019. Sie sei so zeitintensiv, da auch die Lichtinstallation an der Hallendecke nachhaltig und energieeffizient umgestaltet werden soll, so Waimann.

Renovierung kostet 3,7 Millionen Euro

Das Vorhaben kostet etwa 3,7 Millionen Euro und wird aus den Instandhaltungsrückstellungen der Stadt finanziert.

Das Museum Folkwang wurde von Star-Architekt David Chipperfield entworfen und im Kulturhauptstadtjahr 2010 eröffnet. Der berühmte Architekt entwarf unter anderem auch die Museumsinsel in Berlin. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach–Stiftung gab den Neubau des Museum Folkwang in Auftrag. Zwei Jahre dauerten die Bauarbeiten.

Kostenlos die Dauerausstellung besichtigen

In die Dauerausstellung des Museum Folkwang kannst du jederzeit kostenlos. Dies ermöglicht auch die Stiftung. Die Wechselausstellung wird für die Dauer der Dachsanierung geschlossen.