OB Paß in Essen will früheren Termin für Sperrung der Ruhrtalbrücke

Die Ruhrtalbrücke der A 52 im Essener Süden.
Die Ruhrtalbrücke der A 52 im Essener Süden.
Foto: Franz Meinert
Essens Oberbürgermeister Reinhard Paß hat in der kommenden Woche einen Termin mit Verkehrsminister Michael Groschek in Düsseldorf. Paß will dass die Sperrung der Ruhrtalbrücke der A 52 eher vollzogen wird als geplant. Hintergrund ist die internationale Fachschau „Schweißen und Schneiden“ in der Messe Essen.

Essen.. Oberbürgermeister Reinhard Paß will sich persönlich bei Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) dafür stark machen, dass die Sperrung der Ruhrtalbrücke der A 52 um einen Monat vorgezogen wird. In der kommenden Woche stehe dazu ein Gesprächstermin in Düsseldorf an, teilte die Stadt auf Anfrage mit.

Wie berichtet fällt die internationale Fachmesse „Schweißen und Schneiden“ in die Zeit der Brückensanierung zwischen Juli und September. Die Messe Essen erwartet vom 16. bis 21. September 80.000 Besucher.

 
 

EURE FAVORITEN