Essen

Wetter im Ruhrgebiet: Die Hitze-Keule trifft uns mit voller Wucht

Eichhörnchen leiden unter Hitze

Ein Verein in Brandenburg kümmert sich mit vollem Einsatz um Eichkater in Not. Laut der Vorsitzenden setzen Hitze und Trockenheit den Tieren in diesem Jahr extrem zu.

Ein Verein in Brandenburg kümmert sich mit vollem Einsatz um Eichkater in Not. Laut der Vorsitzenden setzen Hitze und Trockenheit den Tieren in diesem Jahr extrem zu.

Beschreibung anzeigen

Essen. Wer dachte, dass die vergangenen Woche bereits richtig warm war, der täuscht. Denn ab Montag rollt eine regelrechte Hitze-Walze über das Ruhrgebiet hinweg.

Laut Deutschem Wetterdienst hält die Hitze-Welle mindestens eine Woche an.

Regen? Vorerst nicht in Sicht. Dabei hatte es in einigen Ruhrgebietsstädten am Wochenende noch starke Gewitter gegeben (hier mehr lesen).

------------------------------------

• Mehr Themen:

JVA Bochum: Häftling tot in Zelle gefunden

Mann (34) stürzt von Baukran und ist sofort tot – die Polizei hat einen schlimmen Verdacht

• Top-News des Tages:

Essener Polizei warnt vor „katastrophaler Entwicklung“

Bochum Total: Deshalb gab es beim Auftritt von Radio Havanna einen Polizeieinsatz

-------------------------------------

Wettervorhersage für Montag: Teils bewölkt

Am Montag trifft NRW die Hitze noch nicht wirklich. Wolken verdecken teilweise noch den Himmel, im Bergland besteht geringe Schauerwahrscheinlichkeit. Ein schwacher Wind weht aus Nordwest bis Nord. Die Temperaturen klettern auf 26 bis 30 Grad.

In der Nacht ist es nur gering bewölkt, trocken und teils klar. Die Tiefsttemperaturen liegen bei 17 bis 12 Grad.

Wettervorhersage für Dienstag: Temperaturen klettern auf 33 Grad

Über dem Bergland kann es tatsächlich zu vereinzelten Schauern und Gewittern kommen. In Gewitternähe sind Sturmböen nicht ausgeschlossen!

Im restlichen Teil NRWs bleibt es hingegen weiter niederschlagsfrei. Die Hitze-Walze nimmt langsam Schwung auf: Die Temperaturen steigen auf 29 bis 33 Grad.

Auch in der Nacht bleibt es klar und Regen ist weiterhin nicht in Sicht. Die Temperaturen fallen auf 19 bis 15 Grad.

Wettervorhersage für Mittwoch: Erstmals Spitzentemperaturen

Am Mittwoch trifft das Ruhrgebiet die Hitzekeule mit voller Wucht. Es wird richtig heiß und sonnig bei 30 bis 35 Grad. Nur schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen sorgt für ein bisschen Abkühlung.

Selbst in der Nacht liegen die Temperaturen noch bei 20 bis 16 Grad. Regen? Weiterhin Fehlanzeige.

+++ Frauen zeigen im Freibad ihre Brüste – es dauert nicht lange, bis der Wachmann einschreitet +++

Wetter-Trend für die kommenden Tage

Der Trend des Deutschen Wetterdienst zeigt keinen Abbruch bei den sommerlichen Temperaturen. Bis einschließlich zum 5. August (!) pendeln die Spitzentemperaturen zwischen 31 und 34 Grad. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen