Essen

Notsperrung des A52-Tunnels in Essen: Sicherungen hielten Schwerlastverkehr nicht stand

Aus Sicherheitsgründen gilt im A52-Tunnel in Essen-Huttrop eine Notsperrung.
Aus Sicherheitsgründen gilt im A52-Tunnel in Essen-Huttrop eine Notsperrung.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Essen. Heftige Probleme beim A52-Tunnel in Essen-Huttrop. Seit Mittwochabend gilt dort eine Notsperrung. Aktuell ist in beide Fahrtrichtungen nur ein Fahrstreifen frei.

Wegen der dortigen Bauarbeiten wurde der Verkehr zuvor über die Standstreifen geleitet. Damit konnten Fahrer über eine normale Spur und die Standspur fahren.

Reparaturarbeiten dauern noch bis Freitag

Allerdings gab es offenbar Probleme mit dem Ablauf von Regenwasser. Man habe die Abläufe dort zwar verschweißt, doch die Verschweißung hielt dem Schwerlastverkehr laut Straßen.NRW nicht stand. „Deswegen musste aus Sicherheitsgründen der Standstreifen gesperrt werden“, so Straßen.NRW.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Brand in Essen-Horst: Auto brennt komplett aus, Ursache unklar

Wetter im Ruhrgebiet: Deutscher Wetterdienst warnt für diese Städte vor Windböen

Angebliche Anschlagspläne gegen den Essener Weihnachtsmarkt: Verdächtige Syrer wieder auf freiem Fuß

-------------------------------------

Die Reparaturarbeiten laufen noch bis Freitag. Die Fahrtrichtung Düsseldorf soll aber schon im Laufe des Donnerstags wieder zweispurig werden.

In Richtung Dortmund wird die Strecke wohl erst am Freitagabend wieder zweispurig.

(fel)

 
 

EURE FAVORITEN