Essen

Nelson Müller teilt altes Foto: Fan scherzt – „Da warst du noch jung und schön“

Auf Instagram zeigt Nelson Müller ein Foto aus seiner Kindheit. (Archivbild)
Auf Instagram zeigt Nelson Müller ein Foto aus seiner Kindheit. (Archivbild)
Foto: IMAGO / Hartenfelser

Essen. Die anhaltenden Corona-Einschränkungen und die immer noch ungemütlichen Temperaturen machen es erträglicher Zuhause zu bleiben und es sich so richtig gemütlich zu machen. Die Familie von Nelson Müller hat sich die aktuelle Lage zum Anlass genommen in Erinnerungen zu schwelgen.

Dabei ist ein niedlicher Schnappschuss aus der Kindheit von Nelson Müller ans Licht gekommen. Er teilt es mit seinen Fans auf Instagram – doch einer fängt an zu feixen.

Nelson Müller schnappt Höhenluft

Das Foto, das Nelson Müller aus seiner Kindheit bei Instagram hochlädt, zeigt ihn und seine Mutter beim Wandern. Gemeinsam stehen sie lässig an ein Gipfelkreuz gelehnt.

--------------------

Das ist Nelson Müller:

  • am 13. Februar 1972 in Asikuma (Ghana) geboren
  • deutscher TV-Koch, bekannt u.a. aus „Die Küchenschlacht“ und „Lanz kocht!“
  • betreibt zwei Restaurants in Essen: Das „MÜLLERS auf der RÜ“ und das „Restaurant Schote“
  • tritt außerdem als Soul-Sänger auf

--------------------

Der beliebte Koch zeigt mit dem Bild einmal mehr, dass er sich nicht zu ernst nimmt. In der Bildunterschrift kann er sich einen kleinen Scherz nicht verkneifen. Zu dem Foto schreibt Nelson Müller: „Wenn deine Mutter dir Bilder aus dem Fundus schickt. Das Wandern war schon immer des Müllers Lust, auch vom Schwesterherz.“

Seine Fans finden den Einblick in die Kindheit des Restaurant-Betreibers toll. Unter dem Foto kommentieren sie mit unzähligen Herz-Emojis. Doch ein der ein oder andere Schnitzer ist auch dabei. So feixt ein Follower: „Da warst du noch jung und schön“, ergänzt dann aber ganz schnell: „Alte Bilder sind was ganz tolles“.

--------------------

Mehr News aus NRW:

Zoo Münster: Mann erinnert sich an Versprechen an seine tote Frau – seine Geste rührt zu Tränen

NRW: „Bandidos“-Verein gesetzwiedrig! Razzien an mehreren Orten – „Gewaltmonopol haben nicht Rocker“

Gelsenkirchen: Mega-Plan! Stadt soll jetzt DIESE wichtige Rolle in der Corona-Krise spielen

--------------------

Dem zweiten Teil des Kommentars schließen sich auch andere Instagram-User an. Sie schreiben: „Ist es nicht wunderschön, solche Bilder zu bekommen! Beim Anblick fallen einem die tollen Momente oder Tage mit der Familie wieder ein. Dann eben anrufen und Hallo Mama sagen ist soooo toll.“, „Gipfelstürmer“ oder: „Es gibt nichts Besseres!“

In seinen Instagram-Posts zeigt sich Nelson Müller sonst eher professionell. Der kleine Ausflug in seine Vergangenheit scheint seinen Fans aber gefallen zu haben. (cm)

Nelson Müller verrät Geheimnis in Aldi-Interview: „Kann durchaus mal vorkommen“

Erst vor Kurzem plauderte der Sternekoch in einem Interview aus dem Nähkästchen. Was er in diesem Gespräch verraten hat, erfährst du >>> hier.