Nachbarn fühlen sich von Nackten auf der Straße belästigt

Die Polizei musste einschreiten, als sich Anwohner in Essen von nackten Menschen belästigt fühlten.
Die Polizei musste einschreiten, als sich Anwohner in Essen von nackten Menschen belästigt fühlten.
Foto: WAZ FotoPool
Nackt-Alarm für die Polizei in Essen: Die Beamten wurden von Anwohnern der Altenessener Straße gerufen, weil fünf Personen splitterfasernackt auf der Straße herumliefen. Die Gemüter waren so erhitzt, dass es zum handfesten Streit kam.

Essen. Die Polizei ist Freitagnacht zur Altenessener Straße gerufen worden, weil sich dort fünf nackte Personen auf der Straße befanden.

Die Anwohner fühlten sich von den drei Männern und Frauen belästigt und sollen Gegenstände vom Balkon geworfen haben. Es kam laut Polizei zum handfesten Streit, so dass die Beamten zunächst die aufgebrachte Situation klären und Platzverweise aussprechen mussten.

Schließlich gab es zwei Strafanzeigen wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und Körperverletzung. Die Hintergründe, warum die Nackten auf der Straße umherliefen, sind derzeit unbekannt.

 
 

EURE FAVORITEN