Essen

Nach Störungen bei AldiTalk, O2, E-Plus und Co.: So reagieren die Nutzer bei Twitter

Am Dienstag hat es beim Telekommunikations-Unternehmen Telefónica Störungen gegeben. (Symbolbild)
Am Dienstag hat es beim Telekommunikations-Unternehmen Telefónica Störungen gegeben. (Symbolbild)
Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Essen. Am Dienstag hat es beim Telekommunikations-Unternehmen Telefónica schwere Störungen gegeben - noch bis in den späten Abend berichteten Nutzer von AldiTalk, O2, E-Plus oder auch Tchibo mobil über Störungen des Mobilfunknetzes und des Internetempfangs.

Unter anderem bei Twitter äußerten sich Nutzer (teils recht humorvoll) über die lange Störungszeit.

Ein Sprecher des Unternehmens sagte zu den Störungen: „Derzeit kann es bei einem Teil unserer Kunden zu Einschränkungen bei der mobilen Telefonie und Datennutzung kommen. Dies betrifft vorwiegend Kunden, die sich aktuell neu im Netz einbuchen (z.B. Wechsel aus dem Flugmodus).“

Weiter hieß es vom Sprecher des Unternehmens: „Unsere Netztechniker arbeiten bereits mit höchster Priorität an der Behebung der Störung, damit betroffene Kunden schnellstmöglich wieder uneingeschränkt telefonieren und ihre mobilen Daten nutzen können. Dadurch entstandene Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr. Die Ursache, die zu den aktuellen Einschränkungen führt, wird derzeit untersucht.“ (jp)

 

EURE FAVORITEN