Essen

Nach Messer-Attacke in Altenessen: Polizei schnappt Tatverdächtigen (34) in der Nacht

Die verletzte Frau wurde in den Krankenwwagen gebracht.
Die verletzte Frau wurde in den Krankenwwagen gebracht.
Foto: Justin Brosch

Essen. Nach dem Messer-Angriff auf eine Frau (36) am Dienstagnachmittag in Essen konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter (34) in der Nacht festnehmen.

In Essen-Altenessen wurde eine Frau mit einem Messer angegriffen

Die 36-Jährige wurde am Dienstag in einer Wohnung an der Grünstraße in Altenessen attackiert. Sie blutete nach dem Angriff stark und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben von Polizeisprecher Lars Lindemann bestand aber keine Lebensgefahr.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bananenspinne bei Penny in Essen gefunden – Laden mehrere Stunden dicht

Messerattacke in Altenessen: Frau verletzt – Täter mit Hund auf der Flucht

• Top-News des Tages:

Helene Fischer meldet sich endlich zu Wort – was sie zu Chemnitz sagt, wird nicht allen gefallen

Polizisten legen sich vor Duisburger Jobcenter auf die Lauer – kurze Zeit später schnappt die Falle zu

-------------------------------------

Zunächst konnte der Tatverdächtige flüchten. Doch die Fahndung der Polizei war erfolgreich. In der Nacht konnte er geschnappt werden. Die beiden Personen sollen sich gekannt haben. In welchem Verhältnis sie aber zueinander standen, konnte die Polizei derzeit noch nicht sagen. (js)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen