Miniaturwelt Oktorail im Essener Grugapark öffnet am Samstag

Könnte eine Luftaufnahme vom Kölner oder Leipziger Hauptbahnhof sein, steht aber im Grugapark: Auch dieser Modellbau ist ab Samstag zu bestaunen.
Könnte eine Luftaufnahme vom Kölner oder Leipziger Hauptbahnhof sein, steht aber im Grugapark: Auch dieser Modellbau ist ab Samstag zu bestaunen.
Foto: WAZ Fotopool
Nach mehr als einem Jahr Bauzeit hat das Warten vieler Eisenbahn- und Modellbau-Fans am Samstag ein Ende: Von 10 bis 18 Uhr eröffnet die Miniaturwelt Oktorail im Grugapark in Essen erstmals ihre Türen für das Publikum. Dahinter verbergen sich auf 420 Quadratmetern jede Menge Details für Entdecker.

Essen.. Seit Januar warten Eisenbahn- und Modellbau-Fans ungeduldig auf die Eröffnung der „Oktorail“-Miniaturwelt im Grugapark. Probleme mit der baulichen Beschaffenheit der Orangerie – einem Oktaeder – und zahlreiche neue Ideen für die Welt im Kleinen sind die Gründe für die immer wieder verschobene Fertigstellung. Am Pfingstwochenende hat das Warten ein Ende. Am Samstag, 7. Juni, öffnet die Dauer-Ausstellung mit erlebnispädagogischem Ansatz um 10 Uhr zum ersten Mal ihre Türen für Publikum.

Das wird auf eine Zeitreise vom Ruhrgebiet der 1960er-Jahre bis heute geschickt, kann den Weg von Kohle und Stahl nachempfinden und gleichzeitig zahlreiche Details bestaunen: So sind allein 12.000 Figuren in den verwinkelten kleinen Welten zu bestaunen, deren Erschaffung bereits im vergangenen Frühjahr in einer Industriehalle in Oberhausen mit dem Rohbau begann. Mittlerweile ist jeder der 14.000 Bäume geklebt, gibt es auf insgesamt 420 Quadratmetern eine Menge zu entdecken – darunter der nachempfundene Rheinsteig und ein riesiges Alpenpanorama.

Kinderbereich mit Western- und Alpenlandschaft

In der oberen Etage ist ein großer Platz für Kinder mit Sitzecke für Eltern geschaffen worden, die sich dort auf einem großen Spielteppich selbst an Holz-Eisenbahnen versuchen können oder die Loks der Western- und Alpenlandschaft bestaunen und auch anfassen dürfen.

Miniaturwelt Oktorail, ab Samstag tägl. geöffnet von 10 – 18 Uhr. Erwachsene zahlen 7,90 Euro (inkl. Grugapark-Eintritt), Dauerkarten-Inhaber 3,90 Euro. Kinder bis 15 Jahren zahlen 4,60 Euro inklusive des Grugapark-Eintritts. Weitere Informationen auch auf der Homepage.

EURE FAVORITEN