McDonald’s Rüttenscheid - 27-jähriger Essener durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Archiv-Foto: Christoph Reichwein
Archiv-Foto: Christoph Reichwein
Foto: WAZ FotoPool
Ein 27-jähriger Essener ist in der Nacht vor dem McDonald’s-Restaurant in Rüttenscheid von einem noch unbekannten Täter mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Zuvor hatte es in dem McDonald’s eine Schlägerei gegeben. Die Hintergründe der Tat sind für die Polizei noch völlig unklar.

Essen. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es bei McDonald’s auf der Eleonorastraße in Rüttenscheid um 4 Uhr zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 27-jähriger Essener lebensgefährlich verletzt wurde. Nach einer Schlägerei im Schnellrestaurant zwischen mehreren Personen wurden die Beteiligten der Filiale verwiesen.

Vor dem Ladenlokal stach einer der Beteiligten mit einem Messer einmal auf einen 27-Jährigen ein und verletzte ihn dabei lebensgefährlich. Anschließend flüchtete der Täter mit einem Begleiter zu Fuß durch die Sibyllastraße in Richtung Rellinghauser Straße. Trotz sofortiger und erfolgreicher Notoperation ist der Verletzte noch nicht außer Lebensgefahr.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei Essen unter 0201/829-0

 
 

EURE FAVORITEN