Essen

Nach Casper, Marteria und Fanta 4: Dieser Megastar kommt zum Seaside Beach in Essen

Mark Forster kommt zum Seaside Beach in Essen.
Mark Forster kommt zum Seaside Beach in Essen.
Foto: Volker Hartmann / FUNKE Foto Services

Essen. Das wird ein Fest-Sommer für alle Freunde deutschsprachiger Musik in Essen: Nach der Verpflichtung von drei Musik-Highlights kann das Seaside Beach Essen jetzt den vierten Star im Open-Air-Sommer 2019 präsentieren.

Mark Forster kommt zum Baldeneysee in Essen. Der Sänger mit der Riesenbrille und dem extrageraden Kappenschirm besucht den Essener Strand am 14. September im Rahmen seiner Open-Air-Tour „Mark Forster auf Liebe“. Das gab der Seaside Beach am Freitag bekannt.

Mark Forster im Seaside Beach Essen: Tickets ab Mitte Oktober

Tickets gibt es zunächst am 15. Oktober 2018 ab 10 Uhr bei eventim und über die Seite von Mark Forster. Ab dem 22. Oktober ab 10 Uhr gibt es die Karten dann auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Urin, Ratten und Müll: Ist der Essener Hauptbahnhof immer noch so dreckig?

Im Lufttaxi durch den Ruhrpott? So kommst du vielleicht schon bald in weniger als zehn Minuten von Düsseldorf nach Essen

• Top-News des Tages:

-------------------------------------

Neben den normalen Konzerttickets wird es auch ein „Premium-Package“ geben, wie die Veranstalter mitteilen:Wie das genau aussieht, verrät der Seaside Beach noch nicht.

Drittes Top-Konzert im Open-Air-Sommer

Nach der Verpflichtung von Casper und Marteria, die zusammen auftreten werden, und dem Konzert von Die Fantastischen Vier, ist das das dritte Top-Konzert am Seaside Beach.

Fanta Vier werden dem Seaside Beach im Rahmen ihrer „Captain Fantastic Open Air Tour“ einen Besuch abstatten – nur einen Tag nach Casper und Marteria.

Die Fantastischen Vier erneut im Seaside Beach Essen

Die Fantastischen Vier waren bereits letztes Jahr am Baldeneysee zu Gast. Für Mark Forster ist es eine Premiere.

Der Seaside Beach gilt inzwischen alljährlich als Open-Air-Bühne für bedeutende Künstler. 2015 trat Rapper Cro mit Orchester auf, 2016 gastierte er noch einmal unplugged. 2017 war Rea Garvey live im Seaside Beach zu sehen, außerdem rockten die Toten Hosen den Strand.

Bei solchen Mega-Konzerten herrscht traditionell Ausnahmezustand: Der Seaside Beach bietet nur relativ wenige Parkplätze. Besucher sollten deshalb vornehmlich mit Bus und Bahn anreisen, um sich Stress zu ersparen. In der Vergangenheit hatte die Ruhrbahn zusätzliche Busse bereitgestellt, die zwischen dem Messehaus West und dem Seaside Beach pendelten. (pen)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Beschreibung anzeigen