Essen

Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei in Essen vom Dach - dabei suchten die Beamten gar nicht ihn

Vorne klingelte die Polizei, hinten flüchtete ein Mann auf den Balkon und stürzte herunter.
Vorne klingelte die Polizei, hinten flüchtete ein Mann auf den Balkon und stürzte herunter.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS
  • Die Polizei klingelte wegen eines Vorführbefehls an einer Essener Wohnung
  • Der Gesuchte machte auf, ein anderer Mann flüchtete auf den Balkon
  • Er kletterte aufs Dach, rutschte ab und stürzte in die Tiefe

Essen. Eigentlich war die Polizei gar nicht auf der Suche nach ihm, als sie am Freitagmorgen an der Tür einer Wohnung in Altenessen klingelte.

Deshalb war die Flucht auf das Dach des dreistöckigen Mehrfamilienhauses wohl auch gar nicht nötig – doch sie war folgenschwer.

-------------------------------------

• Mehr Nachrichten aus Essen:

Polizei verfolgt neue Spur nach „ekelhafter“ Schlagring-Attacke in Essen

Es geht los: In Deutschland rollt die Grippewelle - so kannst du dich schützen

IG-Metaller demonstrieren in Essen: Das müssen Autofahrer wissen

-------------------------------------

Um den Befehl zur Vorführung des Beschuldigten beim Richter zu vollstrecken, wollten die Beamten um 7 Uhr in der Früh einen Essener daheim abholen. Nach einer längeren Wartezeit öffnete der Betroffene die Tür der Dachgeschosswohnung in der Nordsternstraße.

Als sie sich als Polizisten auswiesen, nahm ein anderer Mann in der Wohnung die Beine in die Hand.

Sturz vom Dach - Flüchtiger verletzt sich schwer

Er flüchtete auf den Eckbalkon der Wohnung und kletterte von dort auf das Dach des Hauses. Als er bemerkte, dass er dort in der Falle war, wollte er wieder herunterklettern. Dabei rutschte er ab und stürzte in die Tiefe.

Der Mann fiel mehrere Meter tief in den Innenhof des Gebäudekomplexes. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde vor Ort von einem alarmierten Notarzt erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Gesuchter Mann abgeführt, Ermittlungen laufen

Währenddessen führten die Polizisten den ursprünglich gesuchten Mann in Handschellen ab.

Die Polizei weiß noch nicht, warum der Mann flüchtete und was er auf dem Kerbholz hat. Sie hat Ermittlungen aufgenommen.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 

EURE FAVORITEN