Essen

Essen: Während der Fahrt! BMW geht in Flammen auf

In Essen fing ein BMW in der Nacht zu Dienstag plötzlich Feuer.
In Essen fing ein BMW in der Nacht zu Dienstag plötzlich Feuer.
Foto: WTV-News

Essen. Großer Schock für einen Autofahrer in der Nacht zu Dienstag in Essen. Nichtsahnend fuhr er über die Hachestraße Richtung Hauptbahnhof Essen, als plötzlich riesige Flammen aus dem Motorraum seines Autos schlugen.

Geistesgegenwärtig stoppte der Mann seinen BMW an der Kreuzung zur Hindenburgstraße und sprang heraus, blieb dadurch unverletzt.

Essen: BMW geht in Flammen auf – Fahrer kann sich gerade noch retten

Polizei und Feuerwehr wurden um 0.32 Uhr durch einen Notruf alarmiert und rückten an. Inzwischen hatten sich die Flammen zu einem Vollbrand ausgedehnt, eine große Rauchsäule war an der Essener Kreuzung zu sehen.

Die Einsatzkräfte sperrten die Hindenburgstraße kurz vor der Bahn-Unterführung in beide Richtungen und löschten das Auto. Dabei musste auch das Team einer Spezialreinigung anrücken.

------------------------------------

• Mehr News:

Essen: Polizei warnt dringend – nimm diese Arbeit auf keinen Fall an!

„Soul Hellcafé“ in Essen: Hausverwaltung will Kneipe dicht machen – jetzt kämpfen Tausende Fans für die Rettung

• Top-News des Tages:

Kind von den eigenen Eltern getötet? Tragisch, was der Kleine davor zu einem Arzt sagte

Lena Meyer-Landrut von Jörg Kachelmann völlig aus Konzept gebracht: „Oh Gott, was ist denn das jetzt für eine Frage?“

-------------------------------------

Technischer Defekt löste Feuer in Motorraum aus

Schnell ermittelten die eingesetzten Rettungskräfte von Feuerwehr und Polizei Essen, was der Auslöser war. Ein technischer Defekt hatte für das plötzliche Feuer im Motorraum gesorgt.

Besonders brenzlig bei den Löscharbeiten: Der BMW war mit einem Autogas-Tank ausgerüstet. Ob der DG-Tank allerdings irgendetwas mit dem Brand zu tun hatte, ist noch unklar. Meist sind diese am Heck der Autos angebracht.

>> Essen: Nach Irrfahrt durch Fußgängerzone und Terror-Verdacht – Opel-Fahrer sitzt in Psychiatrie

 
 

EURE FAVORITEN