Essen

Mann belästigt Frau in Essen sexuell - Polizei fahndete mit Foto

Foto: Patrick Seeger / dpa

Essen. Bereits am 30. Dezember vergangenen Jahres soll ein Unbekannter eine 44-jährige Frau sexuell belästigt haben.

Gegen 7 Uhr stieg die Steelerin an dem Samstag im Dezember in die Straßenbahnlinie 109 in Richtung Steeler S-Bahnhof. An der Haltestelle „Schwanenbuschstraße“ stieg die Frau aus.

Mit ihr stieg der Mann aus und folgte ihr in Richtung Elisabeth Krankenhaus, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Unbekannter fragt Steelerin (44) nach Zigarette

Auf der Saarbrücker Straße sprach der Unbekannte die Frau an und fragte nach einer Zigarette. Sie gab ihm eine Zigarette und setze ihren Weg fort.

Der Fremde wollte allerdings das Gespräch weiterführen und verfolgte sie.

Plötzlich trat der auf der Herwarthstraße an die Frau heran und begrabschte sie an Po und Brust. Die Betroffene wehrte sich, so dass der Täter flüchtete.

-------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Tierische Rettungsaktion in Essen: Hündin lag hilflos im Wasser

Die Toten Hosen in Essen: Diese Mega-Bands sind im Stadion mit dabei

• Top-News des Tages:

Nach Gruppenvergewaltigungen im Ruhrgebiet: Chatverläufe belasten Dean Martin L. schwer

Hausdach in Bochum stürzt ein - Feuerwehr ist über 10 Stunden im Einsatz

-------------------------------------

Die Polizei suchte zwischenzeitlich mit einem Foto nach dem mutmaßlichen Täter.

Mehrere Hinweise gingen bei der Polizei ein, bis der Gesuchte sich am Montag selbst stellte. (mb/lin)

 
 

EURE FAVORITEN