Essen

Mann aus Essen nimmt Unbekannten bei sich auf – und wird bitter enttäuscht

Die beiden Männer lernten sich am Bahnhof in Essen-Borbeck kennen. (Symbolbild)
Die beiden Männer lernten sich am Bahnhof in Essen-Borbeck kennen. (Symbolbild)
Foto: FUNKE Fotoservices

Essen. Jeden Tag eine gute Tat. Das dachte sich wohl ein Essener, als er vor ein paar Tagen einen jungen Mann bei sich in seiner Wohnung in Essen-Borbeck aufnahm.

Doch seine wohltätige Aktion kam den 57-Jährigen teuer zu stehen. Jetzt ermittelt die Polizei Essen.

Essener nimmt verzweifelten Mann bei sich auf – dann steht der zweite Mann vor der Tür

Was war passiert? Nach Angaben des Esseners hatte er den jungen Mann am Borbecker Bahnhof kennengelernt. Ihm stellte er sich als „Alex“ vor, gab an, quasi obdachlos und auf der Suche nach Arbeit zu sein.

Der 57-Jährige wollte helfen, bat dem verzweifelten Mann spontan an, bei ihm unterzukommen. Mehrere Tage lang wohnte der junge Mann bei dem Borbecker. Am Donnerstagabend tauchte der Unbekannte dann allerdings plötzlich mit einem anderen Mann auf. Es ging sofort zur Sache.

------------------------------------

• Mehr Themen:

NRW: Essener schießt aus fahrendem Auto auf Tankstelle

A57: Autofahrer fahren Richtung Grenze – plötzlich regnet es Geld, und zwar reichlich

• Top-News des Tages:

Wetter: Höchste Gefahrenstufe ausgerufen – radikale Maßnahme auf Autobahnen

Düsseldorf: Gruppenvergewaltigung von junger Duisburgerin – Vorgehen der Männer ist schockierend

-------------------------------------

Duo prügelt auf Essener ein

Das Duo ging ohne Warnung und mit brutaler Härte auf den 57-Jährigen los. Seinen Angaben zufolge habe er das Bewusstsein verloren.

+++ Mysteriöse Entführung in Köln – SEK schlägt im Ruhrgebiet zu +++

Erst am Freitag stellte er fest, dass er offenbar nach der Attacke beklaut worden war. Es fehlte neben Bargeld und einem Smartphone auch eine Kamera.

Polizei sucht nach diesen Männern

Nun fahndet die Polizei nach den beiden Männern. So sieht der erste Gesuchte aus, der sich als „Alex“ vorstellte:

  • etwa 1,75 Meter groß
  • etwa 20 Jahre alt
  • sehr schlank
  • kurze Haare (fast Glatze)
  • rötlich-brauner Stoppelbart
  • Erscheinungsbild wirkte zum Tatzeitpunkt „heruntergekommen“

+++ 22-Jähriger stirbt bei schrecklichem Unglück in Essen-Kettwig +++

Das ist der zweite Tatverdächtige:

  • 1,85 Meter groß
  • etwa 30 Jahre alt
  • muskulös
  • schwarzer Vollbart

Dir kommen die beschriebenen Männer bekannt vor oder du kannst Angaben zu den Vorfällen machen? Dann melde dich bitte bei der Polizei Essen unter folgender Nummer: 0201/829-0.

 
 

EURE FAVORITEN