Essen

Limbecker Platz in Essen: Teenager überfallen 14-Jährigen mit Messer – Polizei schnappt Verdächtige

Am Limbecker Platz wurde ein 14-Jähriger ausgeraubt.
Am Limbecker Platz wurde ein 14-Jähriger ausgeraubt.
Foto: Polizei

Essen. Skrupellose Tat: Mit einem Messer ging dieses mutmaßliche Räuber-Trio im Limbecker Platz in Essen auf einen 14-jährigen Teenager los, um ihm seine Apple-Kopfhörer abzuknöpfen. Die Polizei hat öffentlich mit einem Foto der Überwachungskamera nach den tatverdächtigen Teenagern gesucht – und hatte Erfolg.

Was war geschehen? Am 27. Juni gegen 18.30 Uhr passierte der Überfall auf den 14-Jährigen im Limbecker Platz in Essen. Zunächst verlangten die drei Angreifer die Wertgegenstände aus der Umhängetasche, die der Junge bei sich trug. Der verneinte und drehte sich weg. Doch dann habe einer der Tatverdächtigen das Messer gezückt und den Teenager bedroht.

Raubüberfall im Limbecker Platz in Essen: Trio bedroht 14-Jährigen mit Messer

Der Junge versuchte zu flüchten, doch das Trio kam ihm hinterher. Jetzt versuchten sie schon selbst nach der Tasche zu greifen. Sie umzingelten ihn wieder und hielten das Messer ausgestreckt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Großbrand in Erkrath (NRW): Hat ein 17-Jähriger den Kindergarten angezündet?

NRW: Schüsse auf Hochzeit – Polizei steht vor einem Rätsel

• Top-News des Tages:

Nach Badeunfall in der Ruhr: So reagiert die Stadt Essen auf den schlimmen Unfall

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Paar teilt 1. Hochzeichtsfoto – und dann verrät Heidi ENDLICH...

-------------------------------------

Als sich ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes näherte, schnappten sie sich die Kopfhörer aus der Tasche und ergriffen die Flucht.

Bei der Tat wurden sie allerdings von einer Überwachungskamera gefilmt.

Die Polizei ging mit dem Bildern an die Öffentlichkeit und konnte wenige Tage später einen Fahnungserfolg vermelden.

Zahlreiche Zeugenhinweise führten die Beamten zu den mutmaßlichen Tätern. Gegen einen 18-Jährigen lag bereits ein Haftbefehl vor.

Die Ermittler erhielten den Hinweis, dass sich der 18-Jährige häufig im Bereich des Niederfeldsees aufhalten würde. Beamte postierten sich dort regelmäßig und hielten Ausschau nach dem Verdächtigen. In der Nacht zum Mittwoch konnte er festgenommen werden.

Nicht der erste Überfall des Trios

Bereits im Dezember wurde der 14-Jährige Essener durch dieses Trio bedroht und ausgeraubt – hier konnte die Polizei die Täter nicht ausfindig machen.(js)

 
 

EURE FAVORITEN