Essen

Limbecker Platz: Das Einkaufszentrum baut um - diese Besonderheit kommt bald

Essen. Vor ziemlich genau zehn Jahren eröffnete der Limbecker Platz in Essen. Nun sollen einige Neuerungen vorgenommen werden.

Centermanagerin Alexandra Wagner kündigte an, dass der Limbecker Platz durch neue Geschäfte modernisiert werden soll. Ein anstehendes Geschäft bringt dabei eine Besonderheit mit sich.

Limbecker Platz: Geschäft mit neuer Strategie

Im Dezember wird das neues Geschäft den Gastro-Bereich erweitern. Im Obergeschoss eröffnet auf einer Fläche von 400 Quadratmetern das Restaurant Hakari.

+++ „Five Guys“: Burger-Kette mit verrückter Neuerung – auch in Essen +++

Dabei handelt es sich um ein asiatisches Restaurant, bei dem sich Kunden an einem Buffet selbst bedienen können. „Wir freuen uns darauf. Ein asiatisches Buffetangebot ist was besonderes“, so Wagner im Gespräch mit DER WESTEN.

Die Centermanagerin will den Foodcourt generell modernisieren. Sie sagte, er werde zwar schon sehr gut angenommen, doch sei eine Modernisierung notwendig. Das berichtet die WAZ.

Der Foodcourt soll damit neue Möbel bekommen, sodass es mehr Sitzplätze geben werde.

-------------------------

Mehr News:

Limbecker Platz in Essen: Diese Änderungen stehen jetzt an

Limbecker Platz in Essen: Dieser Laden ist brandneu – sein Angebot überrascht

Top-News des Tages:

Michael Schumacher: Ex-Manager verrät – „Wir werden ihn...“

Grundrente: Markus Söder sorgt mit diesem Spruch für Wut – „Der glaubt das wirklich“

-------------------------

Und generell soll der Limbecker Platz mithilfe neuer, bequemer Sitzgelegenheiten und Lounges „wohnlicher wirken“.

Im Dezember kommen weitere Läden

Zudem wird am 20. Dezember ein weiterer Laden eröffnen, der das Kleidungsangebot ausbauen wird. Wir berichteten bereits über das kommende Modegeschäft, das im Erdgeschoss die Verkaufsflächen von Marc O'Polo und Zara Home übernehmen wird.

Auch Subway, welches bisher nur einen Kiosk hatte, soll im Dezember zu einem größeren Geschäft ausgebaut werden.

Auslaufende Mietverträge bringen neue Geschäfte

Die neuen Geschäfte ergeben sich auch wegen der auslaufenden Mietverträge. Denn bei der Eröffnung des Limbecker Platzes vergaben die Betreiber in der Regel Zehnjahresverträge. Während einige Läden ihre Verträge verlängerten, werden andere den Limbecker Platz verlassen. Wagner erklärte, der Mieterwechsel werde noch etwa ein bis eineinhalb Jahre andauern. (nk)

 
 

EURE FAVORITEN