Essen

Leinenpflicht für kleine Hunde? Natürlich! Denn auch sie können gefährlich sein - ein Kommentar

Hunde an der Leine (Symbolbild)
Hunde an der Leine (Symbolbild)
Foto: dpa ,Montage: DER WESTEN
  • Seit etwa einem Jahr gilt in Essen der Leinenzwang für kleine Hunde
  • Ein Kommentar von DER-WESTEN-Reporterin Franziska Bombach

Essen. Leinenpflicht auch für kleine Hunde? Natürlich! Denn ganz ehrlich: Dieser unterschiedliche Umgang mit kleinen und großen Hunden beim Leinenzwang ist mir schon sehr auf den Keks gegangen.

Ohne Leine war mit dem Hund ein Tabu

Ich hatte selbst einen Hund, einen Husky. Natürlich wurde die Hundedame an der Leine geführt, obwohl sie gut erzogen war und aufs Wort hörte. Denn sie war ein großer Hund, sie hatte spitze Zähne und flößte manch einem entgegenkommenden Spaziergänger Angst ein. Auch wenn sie der größte Schmusehund der Welt war: Ohne Leine war ein Tabu - außer auf ausgewiesenen Flächen.

Das gleiche sollte schon längst für kleine Hunde gelten. Wie oft sprangen die Tiere an mir oder meiner Hündin hoch. Verbissen sich in ihrer Rute, kläfften uns nieder. Antwortete meine Hundedame dann mit einem tiefen Bellen, um die Kläffer zu beruhigen, hieß es: „Ihr Hund ist ja gemeingefährlich!“ Ja nee, ist klar.

Kleine Hunde können auch bissig werden

Ja, kleine Hunde sind oft friedlich. Sie können knuddelig süß und gut erzogen sein.

Viele Halter von kleinen Hunden denken aber: „Ach, ich bringe meinem Hund Sitz und Platz bei, den Rest muss er nicht. Er ist ja so klein, der tut ja nix.“ Das gleiche gilt für die Leine.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Abgestorbene Zungen und anaphylaktische Schocks – Tierarzt warnt: So gefährlich ist der Eichenprozessionsspinner für Hunde

Die schönsten Ausflüge mit Hund im Ruhrgebiet

Kann mein Vermieter mir verbieten, einen Hund zu halten? Was du als Mieter darfst – und was nicht

-------------------------------------

Wadenbeißer heißen sie nicht ohne Grund

Falsch! Denn hast du schon mal darüber nachgedacht, dass sich auch ein kleiner Hund in deiner Achillessehne verbeißen kann? Sie heißen nicht ohne Grund „Wadenbeißer“.

Der Leinenzwang ist auch aus anderen Gründen sinnvoll. Denn auch ein kleiner Hund hat einen Jagdinstinkt. Daher muss ein Tier gerade in Wohngebieten und an Straßen angeleint sein.

Wie schnell läuft auch ein kleiner Hund einfach über die Straße, weil er ein Beutetier jagen will

Sonst kann es gut sein, dass das Eichhörnchen auf der anderen Straßenseite deine Fellnase plötzlich über die Straße hetzen lässt - zack, vom Auto überfahren.

Es ist wichtig, dass jeder Hund vor sich selbst, aber auch vor anderen Tieren und Menschen geschützt wird, indem er an die Leine kommt. Zumindest dort, wo es nötig ist.

Jeder Hund muss gut erzogen sein

Und sollte er im Wald oder auf Hundewiesen frei laufen: JEDER Hund muss gut erzogen sein. Am besten sollten Hundehalter einen Hundeführerschein machen, um ihre Eignung unter Beweis zu stellen.

Denn neben grenzenloser Liebe gehören auch Regeln und Grenzen zur Hundeerziehung. Denn wie sagte Martin Rütter, der bekannte Hundetrainer: Nur ein gut erzogener Hund hat ein Maximum an Freiheit.

 
 

EURE FAVORITEN