Essen

Kreisliga-Eklat im Spitzenspiel: Spieler beißt Gegner ein Stück Fleisch aus der Nase

Wegen seiner groben Unsportlichkeit erhielt der Akteur die Rote Karte. (Symbolbild)
Wegen seiner groben Unsportlichkeit erhielt der Akteur die Rote Karte. (Symbolbild)
Foto: Rainer Raffalski / FUNKE Foto Services

Essen. Es erinnert alles an den legendären Fight zwischen Mike Tyson und Evander Holyfield. Nur hat der Vorfall nicht im Boxen sondern im Kreisligafußball stattgefunden.

Und ein Ohr war auch nicht involviert. Dafür aber ein anderes Organ.

Fußballer beißt Gegner in die Nase

In einem sonst fairem Spitzenspiel sorgte am Sonntag zwischen dem SV Preussen Eiberg und ESG 99/06 II ein Spieler für große Aufregung. Wie die berichtet, biss ein Preußen-Akteur in der 69. Minute zu. Und zwar in die Nase seines Gegenspielers.

Nach einem Zweikampf waren ihm die Sicherungen durchgebrannt. Folgerichtig kassierte er die Rote Karte für die üble Attacke.

Sein Gegenspieler musste am gleichen Tag noch in die Gesichtschirurgie eines Essener Krankenhauses gebracht werden. Ein ESG-Sprecher erzählt: „Selbst in der Gesichtschirurgie hatte man so etwas wohl noch nie erlebt."

------------------------------------

• Mehr Themen:

Streit um Kopftuch in Essener Apotheke: Anwalt gibt junger Muslimin diesen Rat mit auf den Weg

Essen Light Festival: Du wolltest schon immer mal zum Mond? Mit DER WESTEN kannst du das nun möglich machen – hier geht es zum Gewinnspiel

• Top-News des Tages:

Räuber entreißen Frau (84) die Handtasche – so brutal, dass die Seniorin stürzt und stirbt

Wetter im Ruhrgebiet: Warnung vor Sturmböen am Dienstag – so ungemütlich wird es die kommenden Tage!

-------------------------------------

Stück Nase taucht nicht wieder auf

Bleibende Schäden seien wohl unausweichlich. Auch, weil das Stück Nase nicht wieder auftauchte: „Es war nicht mehr da. Ich weiß nicht, ob es der Täter aufgegessen hat", sagte ein ESG-Funktionär.

Wie der Nasenbeißer danach reagiert hat, erfährst du bei der .