Essen

Klopapier-Alarm in Essen – als Anwohner DAS im Hinterhof sehen, rufen sie sofort die Polizei

Auch in Essen wurde massenweise Klopapier gehortet. Nun gab es eine überraschende Entdeckung.
Auch in Essen wurde massenweise Klopapier gehortet. Nun gab es eine überraschende Entdeckung.
Foto: dpa

Essen. Wer derzeit in die Super- und Drogeriemärkte geht findet in den Klopapier-Regaln meist gähnende Leere vor – auch in Essen. Klopapier, Nudeln und Mehl sind derzeit schneller vergriffen als man „Corona“ sagen kann.

Umso erstaunter waren Anwohner, als sie plötzlich im Hinterhof in Essen eine verblüffende Entdeckung machten: Berge von Klopapier.

Doch nicht nur die schiere Menge, auch der Fundort sorgt für große Fragezeichen. Einigen kam das ganze sogar so mysteriös vor, dass sie die Polizei in Essen alarmierten. Darüber berichtete die „WAZ“.

Essen: Anwohner entdecken Tausende Rollen Klopapier in Hinterhof

Nudeln, Toilettenpapier, Seife und Küchenrolle zählen aktuell wohl zu den begehrtesten Gütern im Lebensmittelgeschäft. Vor allem der Sturm auf das Klopapier sorgt bei vielen Menschen für Verständnislosigkeit. Besonders, wenn sich auf Auktionsplattformen im Netz dann auch noch völlig überteuerte Angebote finden lassen.

Kein Wunder also, dass sich einige Anwohner in Essen-Werden am Donnerstagmittag ungläubig die Augen rieben, als sie den Berg an Klopapier sahen: „Es waren Tausende Rollen Klopapier“, erzählt ein Einwohner der „WAZ“. Abgeladen von einem Lkw in einem Hinterhof.

Das sorgte für so große Verunsicherung, dass einige Anwohner die Polizei einschalteten. Die nahm auch tatsächlich Ermittlungen in dem Fall auf. Doch schnell stellte sich heraus: Das Klopapier war zumindest nicht auf illegalem Wege in den Hinterhof gelangt.

Kein illegales Geschäft

„Die Klopapierrollen sind offenbar zu recht dort abgeladen worden und wurden durch einen Geschäftsmann weiterverkauft“, so die Polizei Essen auf Anfrage von DER WESTEN.

-----------------------------------

Mehr aus Essen:

Essen: Lungenfacharzt warnt im Kapf gegen Corona vor diesem gefährlichem Gerücht

Essen: Kita-Platz in Corona-Notbetreuung – Experte warnt! „Das ist...“

Coronavirus im Ruhrgebiet: Dieses Video ist gespenstisch

-----------------------------------

Der Mann habe sich im Ausland mit den Rollen eingedeckt und ist als Händler gemeldet. Man könne jedoch verstehen, dass der Anblick sehr ungewöhnlich für viele Anwohner gewesen sei.

++ Gibt es neue Corona-Fälle? Wie reagieren die Behörden? HIER den Corona-Newsletter der WAZ abonnieren ++

Mehr über den kuriosen Klopapier-Fund in dem Hinterhof in Essen-Werden, wohin das Papier verschwunden ist und wie die Anwohner reagiert haben ,kannst du im Artikel der „WAZ“ nachlesen.

Die Städte und Gemeinden greifen derweil wegen des Kontaktverbotes in NRW immer strenger durch. Mehr aktuelle Entwicklungen kannst du in unserem Newsblog lesen >>>> (dav)

 
 

EURE FAVORITEN