Junger Trickdieb überrumpelt Senior am Geldautomaten

Ein jugendlicher Dieb hat einem älteren Mann in der Essener Stadtmitte beim Geldabheben mehrere hundert Euro gestohlen.
Ein jugendlicher Dieb hat einem älteren Mann in der Essener Stadtmitte beim Geldabheben mehrere hundert Euro gestohlen.
Foto: picture alliance / dpa
Ein 78 Jahre alter Essener wollte am Montag Geld am Automaten an der Lindenallee abheben. Er hatte gerade seine Geheimzahl eingegeben, da sprang ein Teenager an seine Seite und hielt mit einer Zeitschrift die Tastatur für den Senior bedeckt. Der verlor mehrere hundert Euro.

Essen.. Ein junger Trickdieb konnte am Montag (13. Oktober) mehrere hundert Euro an einem Geldautomaten in der Stadtmitte erbeuten. Sein Opfer: ein 78-Jähriger. Er wollte an dem Automaten an der Lindenallee gegen 10.40 Uhr Bargeld abheben. Als der Senior gerade die PIN-Nummer eingegeben hatte, erschien der Teenager an seiner rechten Seite. Der Dieb hielt eine Zeitschrift über den Monitor, nuschelte unverständliche Worte und rollte die Zeitung wieder zusammen. Dann verließ er die Bank, ging über die Maxstraße nach links in die Selmastraße.

Der 78-Jährige bemerkte erst später, dass der Dieb einige hundert Euro von seinem Konto abgehoben hatte.

Der Gesuchte war geschätzte 15 bis 18 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und laut Zeugenaussage von schlanker, fast schmächtiger Statur. Er hatte braune Haut und ein auffällig schmales Gesicht. Zur Tatzeit war er mit einem weinroten Pullover und einer dunklen Hose bekleidet.

Die Polizei Essen erbittet Hinweise auf die Identität des Täters unter der Telefonnummer 0201/829-0.

EURE FAVORITEN