Junge Frau (20) in Essen-Bochold beim Musikhören überfallen

Eine junge Frau wurde am Dienstag in Essen  beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.
Eine junge Frau wurde am Dienstag in Essen beraubt. Die Polizei sucht Zeugen.
Foto: WAZ FotoPool
Die junge Frau stand am Dienstag in Essen an einer Haltestelle, hörte über Kopfhörer Musik und hielt ihr Handy in der Hand. Plötzlich entriss ein Unbekannter ihr das Mobiltelefon und flüchtete. Die Ermittlungsgruppe Jugend der Essener Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Essen.. Eine 20-Jährige ist am Dienstagmittag gegen 12.50 Uhr an einer Haltestelle an der Wüstenhöfer Straße/Ecke Bocholder Straße in Essen-Bochold überfallen worden. Die junge Frau hörte gerade über Kopfhörer Musik und hielt ihr Handy in der Hand, so die Polizei. Plötzlich näherte sich ein Unbekannter von hinten und riss der Frau das Mobiltelefon aus der Hand.

Der Räuber flüchtete mit der Beute über die Bocholder Straße und von dort in die Kampstraße. Der Mann soll circa 18 bis 24 Jahre alt und 1,60 bis 1,65 Meter groß sein. „Er ist vermutlich Deutscher mit einer normalen Statur“, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann trug ein graues Sweatshirt, eine Sonnenbrille und ein rotes oder grünes Käppi.

Die Ermittlungsgruppe Jugend sucht Zeugen, die Angaben zum Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 entgegen.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen