Jugendliche zertrümmern Haltestellen – 25.000 Euro Schaden

Foto: Thöne
Anwohner in Altenessen-Süd haben der Polizei Dienstagnacht gegen 0.45 Uhr grölende junge Männer gemeldet, die Scheiben von Haltestellen zerschlagen.

Essen.. Anwohner in Altenessen-Süd haben der Polizei Dienstagnacht gegen 0.45 Uhr grölende junge Männer gemeldet, die Scheiben von Haltestellen zerschlagen: An der Ecke Twentmann-/Tuttmannstraße trafen Polizisten auf zwei Verdächtige (15 und 18 Jahre alt), die einen Nothammer dabei hatten. Ein Zeuge, der ihnen gefolgt war, zeigte den Beamten zerstörte Haltestellen: an der Arendahlswiese, Im Looscheid, an Twentmann- und Backwinkelstraße. Auch die Scheiben eines schwarzen Nissan Micra blieben nicht verschont. Der Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro. Die Täter kamen „in ärztliche Obhut“, so die Polizei.

EURE FAVORITEN