Essen

Jugendliche beschweren sich, dass ein Junge auf den Boden spuckt - doch dann haben sie ein Messer am Bauch

Der Junge hielt den Beiden ein Messer vor den Bauch.
Der Junge hielt den Beiden ein Messer vor den Bauch.
Foto: iStock
  • Samstagabend waren zwei Jugendliche in der S6 unterwegs
  • Sie wiesen einen anderen Jugendlichen zurecht
  • Dafür wurden sie dann von dem Jungen mit einem Messer bedroht

Essen. Zwei Jugendliche (14) wollten Samstagabend nur die S-Bahn von Werden zum Hauptbahnhof nehmen. Doch am Ende wurden sie mit einem Messer bedroht.

Die beiden Jugendlichen stiegen gegen 18 Uhr in Essen-Werden in die S6, als ihnen ein ungefähr gleichaltriger Junge auffiel, der immer wieder auf den Boden rotzte.

Er hielt ihnen das Messer vor den Bauch

Als sie ihn darauf ansprachen, dass er es bitte sein lassen soll, zeigte er sich uneinsichtig. Die Drei fingen eine verbale Auseinandersetzung an. Und plötzlich zog der Spucker ein Messer, dass er den beiden Jugendlichen vor den Bauch hielt. Verletzt wurden die beiden Bedrohten aber nicht.

Nachdem die Bahn im Essener Hauptbahnhof angekommen war, flüchtete der Täter. Die Bundespolizei suchte die nähere Umgebung erfolglos ab.

Gegen den Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet.

(jgi)

Auch interessant:

Essener Kassiererin will vor Feierabend nur noch kurz das Geld in den Tresor schließen – plötzlich hat sie eine Pistole im Gesicht

„Es gibt keinen deutschen Staat!“ Lehrer an Essener Berufskolleg lehrt Reichsbürger-Ansichten - die Schule kann nichts unternehmen

Essener Demonstrationszug gegen die AfD: Es kamen weniger Menschen als erwartet