Essen

IS-Anschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt geplant? Was wir bisher wissen

Anti-Terror-Razzia in Essen

Bei Anti-Terror-Razzien wurden sechs mutmaßliche IS-Unterstützer festgenommen. Sie sollen einen Anschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt geplant haben.

Beschreibung anzeigen

Essen. Anti-Terror-Razzien in ganz Deutschland, Festnahmen und Beschlagnahmungen - hat die Terror-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) einen konkreten Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Essen geplant?

Das wissen wir:

  • In Essen haben Spezialeinsatzkräfte der NRW-Polizei am Dienstagmorgen zwei Wohnungen durchsucht - am Schellingweg in Essen-Freisenbruch und an der Hohenburgstraße im Essener Südviertel.
  • Dabei wurde ein Mann festgenommen. „Der Mann steht im Verdacht, Mitglied einer ausländischen terroristischen Vereinigung zu sein“, sagte Innenminister Herbert Reul.
  • Er soll Syrer sein und dem IS angehören.
  • Deutschlandweit wurden sechs Männer zwischen 20 und 28 Jahren vorläufig festgenommen. Das teilt die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt mit.
  • Mehr als 500 Polizeibeamte waren bei den Razzien in Kassel, Essen, Hannover und Leipzig am Dienstag beteiligt.
  • Dabei wurden auch Mobiltelefone, Laptops und Unterlagen beschlagnahmt.
  • Die Festgenommenen sollen einen Anschlag in Deutschland geplant haben. Die Anschlagsplanungen waren den Ermittlungen zufolge noch nicht abgeschlossen, sollten sich aber gegen ein öffentliches Ziel in Deutschland gerichtet haben.
  • Mehreren Medienberichten zufolge soll der IS einen Anschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt geplant haben. Unter anderem schreibt dies die Hessenschau.

Das wissen wir nicht (sicher):

  • Ob der Weihnachtsmarkt in Essen tatsächlich das konkrete Anschlagsziel war. Die Generalstaatsanwaltschaft wollte dies am Dienstag auf Nachfrage von DER WESTEN nicht bestätigen.
  • Wie weit die Anschlagspläne schon fortgeschritten waren.

(lin)

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Terror-Miliz „IS“ soll Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt geplant haben - Groß-Razzia in Essen

Jetzt spricht der Essener Wirt, der als Torhüter bei Kreisliga-Team aushalf: „Mir tun heute noch die Knochen weh“

Opel-Crash in Essen: Mann muss durch den Kofferraum geborgen werden

-------------------------------------

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN