Essen

Irre Verfolgungsjagd durchs halbe Ruhrgebiet: Wie ein Caravan-Dieb der Polizei entwischte

WP/Imago Montage: DER WESTEN
WP/Imago Montage: DER WESTEN
  • Dieb klaut Caravan
  • Polizei liefert sich Verfolgungsjagd
  • Mann springt aus Wagen und flieht

Essen. Ein unbekannter Täter hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Essener Stadtteil Frintrop versucht einen Caravan zu stehlen. Er scheiterte, konnte jedoch der Polizei in einer Verfolgungsjagd entkommen.

Gegen 3:45 Uhr wachte ein 58 Jahre alter Anwohner auf der Straße Breukelmannhof in Essen durch einen Handy-Alarm auf.

Verfolgungsjagd bis nach Oberhausen: GPS-Signal bringt Polizei auf die Spur

In seinem abgestellten Wohnwagen hatte er ein GPS-Gerät installierte, das eine Fortbewegung meldete. Als er genauer hinsah, erschrak der Camper. Denn der nagelneue Anhänger hatte schon Fahrt aufgenommen und war mit einem unbekannten Zugfahrzeug unterwegs. Der Halter verständigte sofort die Polizei.

Auf der Mellinghofer Straße in Mülheim riss aber das Signal ab. Ein Großaufgebot der Polizei konnte das flüchtende Gespann auf der Zechenbahn in Richtung Oberhausen lokalisieren und nahmen die Verfolgung auf.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Abschleppwagen kam nicht – Langer Stau auf A40 zwischen Bochum und Essen nach LKW-Unfall

Betrunkener Lkw-Fahrer parkt auf der A 44 und schläft

• Top-News des Tages:

Stiftung Warentest: Gute Butter muss nicht viel kosten

Schon wieder schwerer LKW-Unfall auf A1 bei Dortmund: Autobahn gesperrt – Gaffer auf der Gegenspur?

-------------------------------------

In Höhe der Wehrstraße in Oberhausen blieben das Auto, mit mutmaßlich britischem Kennzeichen, und der Wohnwagen plötzlich stehen.

Ein Krimineller sprang aus dem Fahrzeug und rannte, so schnell er konnte. Die Beamten eilten hinterher, konnten den Flüchtenden aber nicht schnappen. Trotz eines Polizeihubschraubers und Bodenkräften fand der flüchtige Verbrecher ein Schlupfloch und entkam den Beamten.

Die Polizei konnte immerhin den grauen BMW Typ 302d sicherstellen, um weitere Erkenntnisse über den Geflüchteten zu erlangen.

So wird der Caravan-Dieb beschrieben

Der flüchtige Mann ist zirka 1,70 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur und eine Halbglatze. Bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke und einer Jeanshose. Die Ermittler hoffen auf Zeugenhinweise, die die Ermittlungen unterstützen. Diese sind unter der Telefonnummer 0201/829-0 zu erreichen. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN