Essen

Heiraten im Pott: Bei dieser Kulisse schlagen Fußballerherzen höher

Im Stadion von Rot-Weiß-Essen könne sich Verliebte das Ja-Wort geben.
Im Stadion von Rot-Weiß-Essen könne sich Verliebte das Ja-Wort geben.
Foto: Kerstin Kokoska

Essen. Für RWE-Fans geht sicher ein Traum in Erfüllung: Denn ab sofort können sie im Stadion von Rot-Weiss-Essen an der Hafenstraße heiraten. Mit Blick auf den Fußballplatz könnt ihr euch dort das Ja-Wort geben.

Fußball und Liebe unter einen Hut bringen, für viele Fußball-Fans absolut phantastisch. „Im Laufe der letzten Jahre gab es dazu immer wieder ein paar Anfragen“, erklärt Markus Kunze, Pressesprecher der für das RWE-Stadion zuständigen Grundstücksverwaltung der Stadt Essen (GVE). Jetzt wurde dieser außergewöhnliche Wunsch Realität.

Paare können jetzt auch im RWE-Stadion in Essen heiraten

Eine Standesbeamtin der Stadt Essen wird für die Trauung zum Stadion in Bergeborbeck fahren und das Hochzeitspaar in der Sparkassen-Lounge im 2. Obergeschoss des Stadions trauen.

Das hat der Ausschuss für öffentliche Ordnung, Personal und Organisation der Stadt Essen in seiner Sitzung im vergangenen Jahr (14. November) beschlossen.

Der 115 Quadratmeter große Saal hat ausreichend Platz - bis zu 70 Gäste finden hier Platz.

Bislang gibt es drei Anfragen für die Hochzeit im Stadion

Bislang gibt es drei konkrete Anfragen für Juni, September und Oktober, die derzeit besprochen werden, teilt der GVE-Pressesprecher mit: „Wir warten ganz gespannt auf die erste Trauung.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Markus Lanz“ im ZDF: Bodo Ramelow (Die Linke) mit emotionalen Worten: „Verheerendes angerichtet in Deutschland“

Drama um Ex-Schalke-Star: Jermaine Jones führt irren Rosenkrieg auf Instagram

• Top-News des Tages:

„Bares für Rares“ im ZDF: Dortmunder macht sogar Experten sprachlos: „Das ist ja total irre“

Sturm legt Sensationsfund vor Rügen frei: Wanderer pilgern nun zum Fundort

-------------------------------------

Du musst mit Zusatzkosten für die Raummiete rechnen

Wie teuer die Trauung im Stadion ist, konnte die Stadt nicht sagen: „Es gibt keinen Festpreis für die Kosten in der Loge“, teilte Jasmin Trilling, Pressesprecherin der Stadt Essen, mit. Die Kosten werden für jeden Eheschließungstermin einzeln berechnet werden. Allerdings können Zusatzkosten für die Raummiete hinzukommen.

Das Interesse daran, im Stadion zu feiern, sei aber recht groß. In den VIP-Bereichen werden oft Hochzeiten gefeiert. Auch wurde das RWE-Stadion schon als Fotokulisse genutzt. „Wenn der Mann RWE-Fan ist, dann kommt es schon öfter vor, dass sich das Paar für das Stadion entscheidet“, so Kunze.

In Absprache mit dem Greenkeeper, der den Rasen pflegt, kann das Hochzeitspaar auch Fotos auf dem Platz machen und sich beispielsweise im Tor oder beim Anstoß ablichten lassen.

Weitere Traustandorte: Philharmonie Essen und Altes Rathaus Heisingen

Neben dem Stadion Essen kannst du nun auch in der Philharmonie Essen und im Alten Rathaus Heisingen heiraten. Dafür gibt es dann weniger Hochzeitstermine für das Rathaus Kettwig. Hier kannst du nur noch an drei Tagen (statt sieben) im Jahr heiraten. Deswegen geht die Stadt derzeit davon aus, dass sie keine neuen Standesbeamten einstellen muss. Ob das eventuell doch der Fall sein muss, wird nach einer Testphase entschieden.

Die Testphase dauert zwei Jahre. Erst danach wird entschieden, ob das Stadion Essen in den festen Traukalender des Standesamtes aufgenommen wird.

Hier findest du Infos zum Heiraten im Rot-Weiss-Essen-Stadion.