Hier brennen die Essener Osterfeuer

Stadtgebiet..  Osterwochenende heißt auch immer Osterfeuer. Und in Essen wird fleißig gezündelt, um den Winter zu vertreiben. Eine Auswahl:

Zum 16. Mal veranstaltet die SPD Stoppenberg auf Zollverein am Samstag das Osterfeuer. Auf dem Gelände abseits der Bullmannaue an der Martin-Kremmer-Straße werden 3000 Besucher erwartet. Für die ersten 100 Kinder gibt es eine süße Überraschung, dazu gibt es einen Fotowettbewerb. Fünf LKW-Ladungen Holz werden dort zwischen 18.30 und 19 Uhr von der Jugendfeuerwehr Katernberg/Stoppenberg angezündet.

Ihr Osterfeuer entzündet die Evangelische Gemeinde Rellinghausen am Samstag um 19 Uhr vor dem Gemeindehaus an der Oberstraße 55. Kinder und Erwachsene treffen sich, um am Feuer die Vorfreude auf das Osterfest zu genießen. Es gibt Würstchen und Getränke.

Auf dem Schürmannhof an der Kaninchenberghöhe in Bergerhausen gehen die Feierlichkeiten am Samstag um 15 Uhr los. Der Verein Schürmannhof lädt zum Osterfeuer ein. Neben dem Feuer wird es Rundfahrten mit Oldtimer-Treckern, Ostereier-Färben, Stockbrot und Wettnageln gegen.

Dazu können die Tiere des Hofes bestaunt werden, ein Märchenerzähler sorgt für Unterhaltung.

Die Bergbaukolonie Schönebeck lädt ebenfalls am Samstag auf den Festplatz an der Schacht-Kronprinz-Straße ein. Los geht es um 17 Uhr.

Gegen 18 Uhr entzünden am Samstag die Mitglieder der Evangelischen Gemeinde Kupferdreh auf der Gemeindewiese neben der Christuskirche ein Osterfeuer. Für Kinder gibt es Kerzenbasteln.

Der Kleingartenverein Auf der Heide an der Emscherstraße 191 in Altenessen zündet am Sonntag um 19 Uhr sein traditionelles Osterfeuer an. Die Organisatoren erwarten 400 Besucher, der Erlös des Abends geht an die Jugend der Pfarrgemeinde Herz Mariä. Die Jugendlichen tragen das Feuer von der Kirche zum Kleingartenverein und entzünden dort das Osterfeuer.

 
 

EURE FAVORITEN