Veröffentlicht inEssen

Heftiger Verkehr im Ruhrgebiet: Volle Straßen, lange Staus nach dem Ende der Herbstferien

verkehr-ruhrgebiet-stau.jpg
Foto: dpa/Archivbild

Essen. 

Nach dem Ende der Herbstferien in Nordrhein-Westfalen wird es auf den Straßen wieder voller – und wie. Schon gegen 8:30 Uhr zählte WDR Verkehr auf den Straßen von NRW über 310 Kilometer Stau.

Auch im Revier brauchen Autofahrer am Montagmorgen ziemlich lange, um zur Arbeit zu kommen.

  • Auf der A3 stehst du in Richtung Köln zwischen dem Kreuz Oberhausen und dem Kreuz Kaiserberg auf fünf Kilometern Länge.
  • Auf der A40 gibt es alleine zwischen dem Dreieck Bochum-West und Essen-Frillendorf sieben Kilometer stockenden Verkehr. Weitere Staus sind an der Rheinbrücke Neuenkamp in Richtung Duisburg (fünf Kilometer), in Höhe Bochum Zentrum (vier Kilometer) und zwischen Mülheim-Dümpten und Essen-Zentrum /(sechs Kilometer).
  • Stockenden Verkehr auf acht Kilometern Länge gibt es auch auf der A43 in Richtung Wuppertal zwischen Marl-Sinsen und Bochum-Riemke
  • Weitere Staus meldet WDR Verkehr auch auf der A42, der A52 und der A2.

————————————-

• Mehr Themen:

Polizei Essen sucht diesen Mann: Er hat zwei Frauen mehrfach ins Gesicht geschlagen!

72-Jährige wird in Essen von Auto erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert

Terrorsperren für Essener Weihnachtsmarkt günstiger als geplant – langfristig soll es andere Lösung geben

————————————-

Wahrscheinlich ist, dass der Stau im Laufe des Morgens noch weiter anwächst. Wegen der kalten Temperaturen fahren viele Pendler aktuell lieber mit dem Auto als mit der Bahn.

(fel)

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.