Essen

Heftiger Unfall in Essen: Auto schießt nach Kollision 50 Meter über den Gehweg und prallt vor einen Baum

Die Feuerwehr befreite den verletzten Fahrer aus dem Unfallwagen.
Die Feuerwehr befreite den verletzten Fahrer aus dem Unfallwagen.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Essen. Am Rande eines Industriegebiets in Essen-Borbeck kam es am Dienstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 16:18 Uhr stießen auf der Straße „Schacht-Neu-Cöln“ zwei Autos aus bisher ungeklärter Ursache gegeneinander.

Einer der beiden Fahrer konnte nach der Kollision die Kontrolle über sein Fahrzeug nicht zurückgewinnen. Über 50 Meter schoss der Wagen über den glücklicherweise leeren Bürgersteig, bevor er gegen einen Baum krachte.

Feuerwehr befreit das Unfallopfer

Die Feuerwehr musste den verletzten Mann aus seinem Auto befreien. Noch vor Ort behandelten die Rettungskräfte das Unfallopfer und brachten ihn anschließend ins Krankenhaus.

Die Straße musste für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt werden. Derzeit ermittelt die Polizei die Unfallursache.

(ak)

Weitere Themen:

Es wird sauglatt! Der Deutsche Wetterdienst warnt vor überfrierender Nässe im Ruhrgebiet

Imbiss-Besitzer Sevket aus Katernberg zum Erdogan-Sieg: „Es wird schlimmer - Wir werden hier noch mehr Unruhen bekommen“

Nach Messerangriff: SEK stürmt Wohnung in Essen-Bergerhausen: Festnahme!

 
 

EURE FAVORITEN