Essen

Dieser Harry-Potter-Star kommt zur Europapremiere seines neuen Films in die Essener Lichtburg

Helena Bonham Carter.
Helena Bonham Carter.
Foto: Michael Kappeler

Essen. Jeder kennt sie oder zumindest die meisten kennen ihre Figur aus den Harry-Potter-Filmen: Bellatrix Lestrange, die böse Cousine von Sirius Black, Harrys Patenonkel.

Sie wird in den Filmen von niemand geringerem verkörpert als Helena Bonham Carter.

Hollywood-Schauspielerin Helena Bonham Carter

Die Hollywood-Größe hat neben Bellatrix Lestrange auch der Herzkönigin in „Alice im Wunderland“ Leben eingehaucht oder Königin Elisabeth neben Colin Firth als stotternder König Georg VI. in „The King's speech“ gespielt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

VRR-App streikt: Semesterticket legt Server lahm und du kannst keine Bustickets mehr kaufen

Es wird heiß! Auf diese Traum-Temperaturen darfst du dich diese Woche freuen

• Top-News des Tages:

Polizisten finden toten Mann in Essen - kurz darauf entdecken sie die Tatverdächtigen

Baby-Grabstein in Haltern wurde „abgeholt“ – aus diesem unfassbaren Grund

-------------------------------------

Nun kommt die Schauspielerin in die Lichtburg in Essen und stellt dort am Donnerstag, 19. April, ihren neuen Film vor. „Eleanor und Colette“ erzählt eine wahre Begebenheit, den Kampf zweier Frauen für Selbstbestimmtheit und Menschlichkeit von Psychiatriepatienten um 1985.

Es ist die Europapremiere des Films, in dem auch Hilary Swank (Million Dollar Baby) als zweite Hauptrolle mitspielt.

Frühzeitig am roten Teppich sein

Um 20 Uhr geht es los und wer einen Blick auf Helena Bonham Carter werfen möchte, sollte sich frühzeitig am roten Teppich einfinden.

Karten kosten 10 Euro - der Film ist ab 12 Jahren freigegeben. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen