Essen

Geldautomatensprengung mitten in Essener Einkaufsstraße - Derber Knall, Glas fliegt, Männer brüllen „holt das Geld!“

Mit einem gewaltigen Knall sprengte eine Bande den Geldautomaten in der Bank.
Mit einem gewaltigen Knall sprengte eine Bande den Geldautomaten in der Bank.
Foto: Justin Brosch
  • Auf der Frohnhauser Straße sprengte eine Bande einen Geldautomaten
  • Sie entkamen mit der Beute
  • Die Filiale der Commerzbank ist stark zerstört

Essen. Am frühen Morgen knallte es auf der Frohnhauser Straße in Essen gewaltig. Nachbarn der Commerzbank an der Ecke Mommsenstraße liefen an die Fenster – und waren Zeugen einer Geldautomatensprengung mitten in der Einkaufsstraße.

Die heftige Explosion um 4:08 Uhr ließ die Fensterscheiben der Bankfiliale zerbersten und Splitter über die ganze Straße fliegen. Drei bis vier schwarz gekleidete Männer rannten in die Bank, brüllten „holt das Geld!“.

Sach- und Gebäudeschaden

In Nullkommanix war der Automat leergeräumt und die Täter mit einem schwarzen BMW über alle Berge. Mit ihrer Sprengungsaktion zerstörten sie nicht nur den Automaten vollständig. Ein immenser Sachschaden und sogar ein Gebäudeschaden entstanden.

Viele Anwohner wählten sofort den Notruf. Trotz intensiver Fahndung sind die Täter aber weiter flüchtig. Die Spurensicherung hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie viel Beute die Bande machte, ist bislang noch unklar.

Mehr News aus Essen:

Chaos nach schwerem Unwetter im Revier - „Ruhr Games“ fortgesetzt - Strecken-Sperrungen teilweise aufgehoben

Notarzteinsatz im Gleis zwischen Essen und Duisburg beendet - aber du musst weiter mit Verspätungen rechnen

Zwei Kunden streiten sich in einer Tankstelle - dann eskaliert die Situation

 
 

EURE FAVORITEN