Essen

Gebühr für Kartenzahlung im Essener Taxi? Das ist wohl bald Geschichte – jedenfalls mit diesen Karten

Taxifahrt mit Karte bezahlen? Geht in Essen wohl bald gebührenfrei.
Taxifahrt mit Karte bezahlen? Geht in Essen wohl bald gebührenfrei.
Foto: imago, Montage: DER WESTEN

Essen. Düsseldorf hat den Gebühren für bargeldloses Bezahlen in Taxen bereits einen Riegel vorgeschoben. Schon bald könnte Essen folgen.

Am 21. März stimmt der Stadtrat darüber ab, ob das Bezahlen einer Taxifahrt mit den gängigsten Karten gebührenfrei sein muss.

-------------------------------------

• Mehr Nachrichten aus Essen:

Schwerer Brand einer Lagerhalle in Essen: Nach Auswertung der Spuren hat die Polizei einen Verdacht

Rocker-Razzia in NRW: Was steckt hinter dem „Osmanen Germania Boxclub“?

• Top-News des Tages:

Riesige Rauchwolke über Essen - Feuerwehrmann verletzt sich bei stundenlangen Löscharbeiten

Pferd auf Hof am Niederrhein mehrfach vergewaltigt - Kamera filmte die widerlichen Taten

-------------------------------------

Dazu gehören alle EC-Karten, Debitkarten, Mastercard und Visa. Beim Bezahlen mit American Express und Diners Club bliebe ein Zuschlag von 1,50 Euro.

>> Rechtslage: Sind Gebühren bei Kartenzahlung im Taxi legal?

Die Chancen dafür stehen sehr gut. In Gremien und dem Bau- und Verkehrsausschuss einigte man sich bereits darauf, gab eine entsprechende Empfehlung an den Rat weiter.

Dieser muss nur noch in seiner nächsten Sitzung am 21. März zustimmen. Bereits vier Woche danach würde die Verordnung in Kraft treten.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN