Folkwang-Schule sucht weiterhin Jungs für Weihnachtsmusical

Casting für den „Geist der Weihnacht“ in der Folkwang Musikschule. Regisseurin Iris Limbarth und Jens Ochmann ( künstlerischer Leiter) suchen noch männliche Teilnehmer.
Casting für den „Geist der Weihnacht“ in der Folkwang Musikschule. Regisseurin Iris Limbarth und Jens Ochmann ( künstlerischer Leiter) suchen noch männliche Teilnehmer.
Foto: WAZ FotoPool
Für das Musical "Vom Geist der Weihnacht" wurden am Wochenende Darsteller gesucht. Doch beim Casting für die Show meldeten sich zu wenige männliche Bewerber. Nun muss das Casting am kommenden Samstag in der Folkwang Musikschule wiederholt werden.

Essen. Sie sitzen wie Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk vor einem Pult, geben Ratschläge und machen sich Notizen zu den jungen Bewerbern, die vor ihren Augen und Ohren zeigen, was sie können: Produzent Jens Ochmann, Regisseurin Iris Limbarth, der musikalische Leiter Wolfgang Wilger und die Sängerin Christina Klein - besser bekannt als „LaFee“ – begutachten am Samstag rund 130 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 20 Jahren.

Sie alle sind dem Aufruf zum Casting in der Folkwang Musikschule gefolgt, um sich für eine Rolle in der Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens’ „Vom Geist der Weihnacht“ zu bewerben.

Der Spaß steht im Vordergrund

Mit einer Casting-Show, wie man sie aus dem Fernsehen kennt, hat das alles aber doch recht wenig zu tun. Voraussetzung für die Jury hier ist einzig die Lust am Spielen und Singen. Ein wenig Talent sollten die Darsteller in spe natürlich mitbringen, aber: „Im Vordergrund steht klar der Spaß“, so Produzent Ochmann.

Herablassende Sprüche gibt es nicht und auch von Konkurrenzkampf unter den Bewerbern keine Spur. Stattdessen herrscht quirliges und frohes Treiben auf den Gängen. Die einen üben ein Geigenstück im Treppenhaus, andere werden zum Vorspielen oder Vorsingen gerufen. „Ich bin so aufgeregt“, gesteht die kleine Mascha. Aber damit scheint sie nicht allein zu sein. Verwunderlich ist die Nervosität nicht; immerhin geht es um nur fünf Rollen, die vergeben werden. Und das für ein Musical auf der Grundlage einer weltberühmten Weihnachtsgeschichte, die mittlerweile zu einem Klassiker avanciert ist.

Nicht alle Rollen konnten besetzt werden

Dafür werden an diesem Tag gesucht: Ein Junge, der den jungen Scrooge spielt, Scrooges kleine Schwester Fan, Debbie, zwei Schulkinder sowie ein Kind, das Geige spielen kann. Jede Rolle soll fünf Mal besetzt werden.

Es scheitert an diesem Tag allerdings an der Auswahl an männlichen Darstellern. „Obwohl viele talentierte Kinder teilgenommen haben, konnten wir nicht alle Rollen besetzen. Leider waren zu wenige Jungs anwesend“, bedauert Jens Ochmann.

Die kreativen Verantwortlichen des Musicals rufen daher zu einem neuen Casting am kommenden Samstag in der Folkwang Musikschule auf.

Doch viel Zeit bleibt nicht mehr, denn die erste Show des Musicals - mit der Sängerin LaFee als Engel in der Hauptrolle – geht am 20. November über die Bühne des Colosseum-Theaters.

Bleibt zu hoffen, dass sich beim kommenden Casting noch Darsteller für die Rollen des Scrooge (Jungen im Alter zwischen acht und zwölf), für ein Schulkind (Jungen im Alter von zehn bis 14) und für eine Geige-spielende Rolle (Mädchen oder Jungen im Alter von zehn bis 20) finden.

 
 

EURE FAVORITEN