Feuerwehr löscht Brand in ehemaligem Praktiker-Baumarkt

pw
Löscheinsatz im ehemaligen Praktiker-Baumarkt an der Strickerstraße in Essen-Vogelheim.
Löscheinsatz im ehemaligen Praktiker-Baumarkt an der Strickerstraße in Essen-Vogelheim.
Foto: Moritz Stoffelshaus
Der ehemalige Praktiker-Baumarkt steht zwar seit zwei Jahren leer, die Sprinkler-Anlage funktionierte trotzdem noch. Die Indizien deuten auf Brandstiftung hin.

Essen. Einer unfreiwilligen Dusche mussten sich die Feuerwehrleute unterziehen, die am Samstag um 16.48 Uhr an die Strickerstraße nach Vogelheim gerufen wurden: Dort brannten Regale und hölzerne Verkaufsflächen im ehemaligen Praktiker-Baumarkt. Der steht zwar seit zwei Jahren leer, die Sprinkler-Anlage funktionierte trotzdem noch.

Vor allem aber hatten die Einsatzkräfte mit den „riesigen Rauchschwaden zu kämpfen“, berichtet Carsten Stock von der Feuerwehr. „Zwei Drittel der Halle waren extrem verraucht. Darum haben wir die Kunststoffkuppeln im Dach, die Luken aufgeschlagen.“ Ins Gebäude gelangten die Feuerwehrleute ohne Probleme, weil die meisten Zugänge demoliert waren: Offenbar hielten sich häufiger Personen an diesem verlassenen Ort auf, weshalb die Einsatzleitung das Gebäude mit einer Wärmebildkamera absuchen ließ. Gefunden aber wurde niemand.

„Das Feuer war trotz der extremen Rauchentwicklung nicht groß und schnell gelöscht“, so Stock. Seine Kameraden stellten die Sprinkler-Anlage ab, die Polizei wollte die Eingänge versperren lassen. Zur Brandursache konnten beide Behörden noch keine Angaben machen. Die Indizien deuten auf Brandstiftung hin.