Feuer im Essener "Goethebunker" - 186 Gäste wurden evakuiert

In der Essener Disco "Goethebunker" hat es in der Nacht auf Samstag gebrannt.
In der Essener Disco "Goethebunker" hat es in der Nacht auf Samstag gebrannt.
Foto: Mike Filzen/Feuerwehr Essen
  • In der Nacht auf Samstag brach in der Disco ein Feuer aus
  • 186 Gäste mussten evakuiert werden
  • Ein Klavier war in Flammen aufgegangen

Essen. In der Essener Disco "Goethebunker" hat es in der Nacht auf Samstag gebrannt. Ein Klavier im Bereich des Bühneneingangs war laut Angaben der Feuerwehr aus bislang unbekannten Gründen in Brand geraten. Die Betreiberin des "Goethebunkers" und das Sicherheitspersonal hatten den Brand aber rechtzeitig bemerkt und noch vor Eintreffen der Feuerwehr alle 186 Gäste in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer griff auch auf mehrere Elekro-Installationen über, die Feuerwehr konnte den Brand nach einem zweistündigen Einsatz mit rund 40 Feuerwehrmännern aber komplett löschen. Zur Höhe des entstandenen Schadens konnte die Feuerwehr keine Angaben machen.(fel)