FDP setzt auf neues EBE-Konzept

Essener Westen..  Auf ein verbessertes Stadtbild durch ein neues kommunales Abfallwirtschaftskonzept hofft die FDP Essen-West.

Der Vorstand des FDP-Ortsverbandes hat sich auf seiner letzten Sitzung u.a. mit dem Thema Sauberkeit und Ordnung auseinander gesetzt. Dabei erhoffen sich die Freien Demokraten von der derzeitigen Überarbeitung des Konzeptes durch die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) eine deutlich wahrnehmbare Verbesserung von Sauberkeit und Ordnung.

Dabei setzen sie in der Bezirksvertretung III auf eine angemessene finanzielle Unterstützung der EBE bei der Aufstellung und Leerung von Papierkörben und Altpapier- und Glascontainern. Beispielhaft führt der FDP-Ortsverband die Papierkörbe entlang der Holsterhauser Straße an, die nach dem wöchentlich immer donnerstags stattfindenden Markttag regelmäßig überquellen. Sie hoffen zudem auf den notwendigen politischen Willen der in der BV III vertretenden Parteien, eine funktionierende Lösung des Problems der Sperrmüllentsorgung herbei zu führen.

Darüber hinaus betont die FDP die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements, z.B. auch bei der Übernahme von Baum- und Baumbeetpatenschaften durch die Anwohner.

 
 

EURE FAVORITEN