Experiment wird belohnt

Katernberg..  Der Klimawandel ist für die Wasserwirtschaft eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Die Emschergenossenschaft hat 2014 gemeinsam mit den Klimaschutzbeauftragten der Emscher-Lippe-Region dazu aufgerufen, Experimente für Kinder von 5 bis 10 Jahren zum Thema „Klimaanpassung“ einzureichen. Zahlreiche Einrichtungen sind dem Aufruf gefolgt, darunter auch die Schule an der Viktoriastraße in Katernberg. Als Belohnung erhält die Einrichtung schon bald von der Emschergenossenschaft als kleines Dankeschön eine sogenannten „Wasser-Box“, bestückt u.a. mit Becherlupen, Kescher und vielem mehr für die kleinen Wasserforscher. Die eingereichten Experimente erscheinen zudem bald im Internet auf www.zauberweltwasser.de.

Mit dem Projekt „Zauberwelt Wasser“ und den Experimenten, über die sich die Kinder mit dem Thema Wasser befasst haben, will die Emschergenossenschaft das Umweltbewusstsein der nächsten Generation schärfen und fördern. Gefördert wurde das Projekt im Rahmen der Kooperation „Gemeinsam für das Neue Emschertal“ vom NRW-Städtebauministerium.

EURE FAVORITEN