Essenerin und Herner bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt

Bei dem Unfall in Bochum-Wattenscheid wurden eine Autofahrerin aus Essen (30) und ein Fahrer aus Herne (39) schwer verletzt. Foto: Stephan Witte/KDF
Bei dem Unfall in Bochum-Wattenscheid wurden eine Autofahrerin aus Essen (30) und ein Fahrer aus Herne (39) schwer verletzt. Foto: Stephan Witte/KDF
Ein schwerer Unfall auf dem Wattenscheider Hellweg bremste am Montagabend den Feierabendverkehr zwischen Essen-Steele und Wattenscheid-Höntrop aus.

Bochum/Essen.. Bei einem Frontalzusammenstoß wurden auf dem Wattenscheider Hellweg zwischen Essen-Steele und Wattenscheid-Höntrop am Montagabend eine Essenerin (30) und ein Fahrer aus Herne (39) schwer verletzt.

Der 39-Jährige war in Fahrtrichtung Wattenscheid in Höhe des Sevinghauser Wegs um etwa 17.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr geraten. Sein Honda Jazz knallte in den VW Lupo der Essenerin.

Beide kamen trotz der Wucht der Kollision mit schweren Verletzungen davon. Nach Informationen der Polizei Bochum bestand am Abend keine Lebensgefahr. Ihre Wagen aber sind schrottreif. Die Polizei sperrte den Hellweg (L 654) bis 19.15 Uhr. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

EURE FAVORITEN