Essen

Essener Moschee wirbt mit Auftritt des deutschen Salafisten und Hass-Predigers Marcel Krass

Salafist und Hass-Prediger Marcel Krass wurde zum Vortrag in Essener Moschee eingeladen.
Salafist und Hass-Prediger Marcel Krass wurde zum Vortrag in Essener Moschee eingeladen.
Foto: Klaus Micke / FUNKE Foto Services

Essen. Die islamische Gemeinde der „Moschee Cordoba“, ehemalig Vidam-Moschee, in Essen-Schonnebeck soll in Verbindung zu Salafisten- und Dschihadistenkreisen stehen.

Salafisten-Prediger in Schonnebecker Moschee

So hat sie zuletzt den radikalen Salafisten-Prediger Marcel Krass im vergangenen Monat zu einem Vortrag eingeladen, berichtet die WAZ.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Achtung, Blitzer! Polizei kontrolliert in dieser Woche vermehrt Temposünder

Fanta 4 am Baldeneysee: Parken, Sicherheit - Diese harten Auflagen solltest du kennen

-------------------------------------

Der deutsche Konvertit soll sich seit 20 Jahren in der Islamistenszene bewegen.

Verbindungen zu Pierre Vogel und Sven Lau

Der fanatische Islamist versucht mit seinem Projekt „Jesus im Islam“ gebildete Kreise im Raum Duisburg für seine Sache zu missionieren.

Außerdem scheint er Kontakte zu Pierre Vogel und Sven Lau, Stars der Salafistenszene, zu pflegen. Auch der Imam Yalcin Icyer der Moschee Cordoba soll enge Verbindungen zu Dschihadisten haben.

Den ganzen WAZ-Artikel kannst du hier nachlesen >>

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN