Essener Gallinat-Bank stellt Geschäft mit Privatkunden ein

Die Gallinat-Bank in der Lindenallee in Essen stellt das Geschäft mit Privatkunden ein.
Die Gallinat-Bank in der Lindenallee in Essen stellt das Geschäft mit Privatkunden ein.
Foto: WAZ FotoPool
Die Essener Gallinat-Bank führt ihr Privatkundengeschäft nicht weiter. Die Filiale in der Lindenallee schließt. Nur das Leasinggeschäft wird vom neuen Eigentümer NIBC weitergeführt. Die Kunden wurden schriftlich informiert.

Essen.. Der Beschluss ist schon lange gefasst, jetzt wird er umgesetzt: Die Essener Gallinat-Bank verabschiedet sich von ihrem Privatkundengeschäft und schließt deshalb ihre Filiale in der Lindenallee. Termin ist voraussichtlich der 31. Juli. Die Gallinat-Bank ist vor allem im Leasing-, Strukturierungs- und Verbriefungsgeschäft für den Mittelstand tätig.

Bestehende Konten und Verträge liefen aus beziehungsweise werden aufgelöst. Die Kunden seien im Vorfeld angeschrieben worden, „um sie auf die Umstellung und die Schließung vorzubereiten“, heißt es auf Nachfrage. Betroffen sind nach Angaben des neuen Eigentümers NIBC rund 3000 Kunden.

Seit Frühjahr neuer Eigentümer

Im Frühjahr dieses Jahres hatte die Frankfurter Niederlassung der niederländischen NIBC die Gallinat-Bank von der Albis Leasing aus Hamburg gekauft. Schon vor diesem Eigentümerwechsel hatte Albis beschlossen, sich auf das Geschäft mit mittelständischen Kunden zu konzentrieren und sich vom Privat-Kundengeschäft zu trennen, heißt es. Albis war 2009 bei der Gallinat-Bank zunächst mit einer Minderheitsbeteiligung eingestiegen, übernahm wenig später die Bank ganz. Als neuer Eigentümer übernahm NIBC das Geschäft mit Institutionellen Kunden sowie das Leasing-Geschäft.

Über die Zukunft der zuletzt rund 70 Mitarbeiter gab es nur vage Aussagen. Mitarbeiter würden im „Rahmen der Übernahme und der Integration von Geschäftsfeldern“ übernommen, hieß es.

Die Privat-Bank wurde 1962 als „Gallinat & Co. KG, Bank für Waren- und Kundenkredite“ von Hans Gallinat in Essen gegründet. 1971 erhielt Gallinat die Vollbanklizenz, die ihm das klassische Bankgeschäft in vollem Umfang erlaubte.

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen