Essen

Essen: Zwei Tote nach Explosion mit Feuer – Brandursache steht fest

Die Feuerwehr Essen rückte am frühen Abend zu einem Wohnungsbrand aus.
Die Feuerwehr Essen rückte am frühen Abend zu einem Wohnungsbrand aus.
Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS

Essen. Tödliches Feuer in Essen! Nach dem schrecklichen Brand am Freitag teilen Polizei und Staatsanwaltschaft nun die Brandursache mit.

Die Feuerwehr Essen eilte am Freitagabend gegen 17.15 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Franz-Arens-Straße, Ecke Geisbergstraße im Südostviertel. Zwei Menschen - ein 21-Jähriger und eine 20 Jahre alte Frau - kamen dort in den Flammen ums Leben. Zunächst war die Identität der Toten unklar.

Essen: Brandursache nach tödlichem Feuer steht fest

Zeugen berichteten laut der Polizei von einer Explosion in dem Wohnhaus in Essen. Im Anschluss daran soll sich das Feuer ausgebreitet haben. Obwohl die Feuerwehr schnell anrückte, konnte sie in der Unfallwohnung nur noch den Tod von zwei Menschen feststellen.

Nun steht fest: Der 21-jährige Verstorbene hatte Brandbeschleuniger in seiner Wohnung benutzt. Das Entzünden führte zur Verpuffung und dem anschließenden Brand.

Anschließend wurde er selbst sowie seine 20-jährige Nachbarin tot aufgefunden. Die Obduktion der Leichen am Dienstag ergab, dass beide in Folge des Brandverlaufs gestorben waren.

------------------------------------

Mehr Themen aus Essen:

Dunja Hayali bei Clan-Razzia der Polizei in Essen – plötzlich flippt einer aus: „Du Bastard!“

Wetter in NRW: Sturm und Regen vermiesen das Wochenende

Essen: Streit zwischen Männern eskaliert – 30-Jähriger mit Stichwaffe verletzt

A40 bei Essen: Nach Starkregen steht Autobahn unter Wasser – Unfall!

------------------------------------

Seine Nachbarin war zu dem Tatzeitpunkt in ihrer eigenen Wohnung und hat vom Tatgeschehen nichts mitbekommen. „Eine dem Brandgeschehen vorausgegangene Fremdeinwirkung kann ausgeschlossen werden“, teilten die Behörden mit.

Die Feuerwehr berichtete zuvor neue Details zur Schwere der Explosion. Demnach „waren die Scheiben der Wohnung nach außen gedrückt und lagen auf der Straße“

Essen: Zwei Tote bei Feuer in Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr konnte drei weitere Menschen mit Hilfe der Drehleiter aus der brennenden Wohnung retten. Die Menschen blieben dabei unverletzt.

Brandursache bisher ungeklärt

Das Wohnhaus ist nach Angaben der Polizei nicht mehr bewohnbar. Bis 5.30 Uhr in der Nacht waren Feuerwehr und THW wegen der Abbrucharbeiten vor Ort. (vh, js)

 
 

EURE FAVORITEN